Gefühl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefühl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Gefühl die Gefühle
Genitiv des Gefühls
des Gefühles
der Gefühle
Dativ dem Gefühl
dem Gefühle
den Gefühlen
Akkusativ das Gefühl die Gefühle

Worttrennung:

Ge·fühl, Plural: Ge·füh·le

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfyːl], Plural: [ɡəˈfyːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gefühl (Info), Lautsprecherbild Gefühl (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Gefühle (Info)
Reime: -yːl

Bedeutungen:

[1] Neurologie: das subjektive Erleben von Erregung und hirnchemischer Aktivität
[2] gefühlsmäßiger Zustand
[3] Einschätzung, die nicht auf Überlegung beruht
[4] Intuition, die Fähigkeit, bestimmte Dinge ohne viel Nachdenken richtig einzuschätzen
[5] Sinneswahrnehmung des Tast-, Temperatur-, Druck-, Schmerz- oder Gleichgewichtssinnes (des so genannten fünften Sinnes) oder die Fähigkeit dazu

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs fühlen mit dem Präfix ge-“ als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[1, 2] Emotion
[?] Gemüt
[2] Befinden, Stimmung
[3] Ahnung, Eindruck, Feeling
[4] Beurteilung, Einschätzung, Empfinden, Feeling, Gespür, Intuition, Sinn (für etwas)
[1, 5] Empfindung

Gegenwörter:

[1–4] Geist, Planung, Rationalität, Verstand
[3, 4] Analyse, Erkenntnis, Wissen
[5] Gesicht, Gehör, Geruch, Geschmack

Oberbegriffe:

[5] Sinneswahrnehmung, Wahrnehmung

Unterbegriffe:

[1, 2] Abscheu, Angst, Eifersucht, Ekel, Furcht, Geborgenheit, Hass, Hoffnung, Liebe, Neid, Reue, Scham, Trauer, Zuneigung
[1, 2] Ekelgefühl, Frühlingsgefühl, Geborgenheitsgefühl, Glücksgefühl, Hassgefühl, Hochgefühl, Liebesgefühl, Lustgefühl, Phantomgefühl, Schamgefühl, Scheißgefühl, Stärkegefühl, Überlegenheitsgefühl, Unlustgefühl, Unruhegefühl, Unsicherheitsgefühl, Vollgefühl, Wohlgefühl, Wonnegefühl,
[2] Elendsgefühl, Freiheitsgefühl, Gemeinschaftsgefühl, Gruppengefühl, Heimatgefühl, Lebensgefühl, Leeregefühl, Machtgefühl, Minderwertigkeitsgefühl, Nationalgefühl, Rachegefühl, Schuldgefühl, Selbstwertgefühl, Sicherheitsgefühl, Verbundenheitsgefühl, Zugehörigkeitsgefühl, Zusammengehörigkeitsgefühl
[3] Vorgefühl
[4] Ehrgefühl, Feingefühl, Fingerspitzengefühl, Formgefühl, Gerechtigkeitsgefühl, Mitgefühl, Pflichtgefühl, Raumgefühl, Sprachgefühl, Stilgefühl, Taktgefühl, Verantwortungsgefühl, Zartgefühl
[5] Druckempfinden, Gleichgewichtssinn, Schmerzempfinden, Tastsinn, Temperatursinn
[5] Druckgefühl, Durstgefühl, Hitzegefühl, Hungergefühl, Kältegefühl, Schmerzgefühl, Schwächegefühl, Schweregefühl, Schwindelgefühl, Völlegefühl, Wärmegefühl

Beispiele:

[1] Der Mandelkern und die Amygdala spielen eine entscheidende Rolle in der Verarbeitung von Gefühlen.
[2] Meine Gefühle nach diesem Verlust kann ich im Moment gar nicht beschreiben.
[3] Ich habe das Gefühl, dass hier die Falschen getroffen wurden.
[4] Sie hat ein Gefühl für den richtigen Ton.
[4] Das Gefühl trog den Jäger nicht: Nahe der Flussbiegung lief ihm ein kapitaler Hirsch vor die Büchse.
[4] Meinem Gefühl nach kann das nur schiefgehen.
[5] Ein Gefühl von Wärme überkam sie.
[5] Da sie nicht sehen kann, flicht sie die Körbe nach Gefühl.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–3] starkes Gefühl
[2] intensives Gefühl, mit gemischten Gefühlen, seinen Gefühlen freien Lauf lassen (umgangssprachlich für: seinen Gefühlen Ausdruck verleihen)
[3] ein schleichendes Gefühl, das Gefühl haben, dass
[4] ein Gefühl für etwas haben

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: gefühlig, gefühllos, gefühlsbedingt, gefühlsbestimmt, gefühlsbetont, gefühlsduselig, gefühlsduslig, gefühlsecht, gefühlshaft, gefühlserregend, gefühlskalt, gefühlsmäßig, gefühlsselig, gefühlsstark, gefühlvoll
Substantive: Gefühlsarmut, Gefühlsabfuhr, Gefühlsaufwallung, Gefühlsausbruch, Gefühlsausdruck, Gefühlsäußerung, Gefühlsbegriff, Gefühlsbetonung, Gefühlsbewegung, Gefühlsding, Gefühlsdruck, Gefühlsduselei, Gefühlseindruck, Gefühlserguss, Gefühlserlebnis, Gefühlserregung, Gefühlsgehalt, Gefühlsimpuls, Gefühlsinhalt, Gefühlskälte, Gefühlskomponente, Gefühlslage, Gefühlsleben, Gefühlsleere, Gefühlsmensch, Gefühlsnerv, Gefühlsqualität, Gefühlsreaktion, Gefühlsregung, Gefühlsroheit, Gefühlssache, Gefühlsschwelgerei, Gefühlsschwelle, Gefühlsseligkeit, Gefühlssinn, Gefühlsskala, Gefühlsstau, Gefühlsstimmung, Gefühlstiefe, Gefühlston, Gefühlstube, Gefühlsüberschwang, Gefühlswallung, Gefühlswärme, Gefühlswelt, Gefühlswert, Gefühlswirkung, Gefühlszustand

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Wikipedia-Artikel „Gefühl
[2, 4, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gefühl
[2, 4, 5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gefühl
[2] canoo.net „Gefühl
[2, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGefühl
[2–5] The Free Dictionary „Gefühl
[2–5] Duden online „Gefühl

Quellen:

Ähnliche Wörter:

Gewühl, Fühlung