Recht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Recht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Recht die Rechte
Genitiv des Rechtes
des Rechts
der Rechte
Dativ dem Recht den Rechten
Akkusativ das Recht die Rechte

Worttrennung:

Recht, Plural: Rech·te

Aussprache:

IPA: [ʀɛçt], Plural: [ˈʀɛçtə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛçt

Bedeutungen:

[1] Recht im objektiven Sinn: staatlich festgelegte und anerkannte Ordnung des menschlichen Zusammenlebens, deren Einhaltung durch staatlich organisierten Zwang garantiert wird
[2] Recht im subjektiven Sinn: Befugnis einer Person, etwas zu tun, bzw. Verpflichtung, etwas zu unterlassen, die sich aus dem Recht im objektiven Sinn ableiten lässt
[3] ohne Plural: ein Anspruch, der nach dem Rechtsempfinden der Menschen und der Rechtsordnung gerecht und richtig ist

Herkunft:

von althochdeutsch reht → goh „Recht, Gebot, das Gerechte, Gerechtigkeit, Gesetz, Pflicht, Rechtssache, rechter Glaube, Wahrheit“, mittelhochdeutsch reht → gmh „was recht und geziemend ist, Gesamtheit der rechtlichen Verhältnisse, Gesamtheit der gesetzlichen Bestimmungen, Rechtsbuch, Gericht, Rechtsverfahren, Urteilsspruch“, altsächsisch reht, mittelniederdeutsch recht → gml, mittelniederländisch recht → dum und niederländisch recht → nl; die zuvor angeführten Substantive sind Ableitungen der jeweils gleichlautenden Adjektive. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] objektives Recht, Rechtsordnung, Rechtssystem
[2] subjektives Recht
[3] eines Menschen gutes Recht, Billigkeit, Gerechtigkeit, Richtigkeit

Gegenwörter:

[1] Anarchie, Ethik, Faustrecht, Moral, Naturrecht, rechtsfreier Raum, Willkür
[1, 2] Rechtlosigkeit
[3] Ungerechtigkeit, Unrecht

Oberbegriffe:

[1] Ordnung
[2] Individualrecht

Unterbegriffe:

[1] Abgabenrecht, Ablösungsrecht, Abstammungsrecht, Aktienrecht, Anerbenrecht, Arbeitsrecht, Armenrecht, Asylrecht, Aufenthaltsrecht, Auskunftsrecht, Ausländerrecht, Baurecht, Beamtenrecht, Beförderungsrecht, Begnadigungsrecht, Besatzungsrecht, Beschlussrecht, Besoldungsrecht, Bodenrecht, Bundesrecht, Bürgerrecht, Checkrecht, Dienstrecht, Dienststrafrecht, Disziplinarrecht, Ehegüterrecht, Eherecht, Ehrenrecht, Eisenbahnrecht, Emissionsrecht, Erbfolgerecht, Erbhofrecht, Erbrecht, Fallrecht, Familienrecht, Finanzrecht, Fischereirecht, Forstrecht, Frauenrecht, Fremdenrecht, Fundrecht, Gemeinschaftsrecht, Gewerberecht, Gewohnheitsrecht, Grundpfandrecht, Güterrecht, Handelsrecht, Haushaltsrecht, Handelsrecht, Hoheitsrecht, Jagdrecht, Jugendrecht, Kartellrecht, Kirchenrecht, Kommunalrecht, Konsularrecht, Koordinationsrecht, Kriegsrecht, Kriminalrecht, Landesrecht, Landrecht, Lehnsrecht, Leistungsschutzrecht, Luftrecht, Marktrecht, Medienrecht, Menschenrecht, Mietrecht, Minderheitenrecht, Mutterrecht, Nachbarrecht, Naturrecht, Obligationenrecht, Patentrecht, Personenrecht, Pfandrecht, Polizeirecht, Preisrecht, Presserecht, Primärrecht, Privatrecht, Proprietätsrecht, Prozessrecht, Realrecht, Rechtssetzung, Reichsrecht, Richterrecht, Sachenrecht, Scheckrecht, Schifffahrtsrecht, Schuldrecht, Schulrecht, Sekundärrecht, Seerecht, Souveränitätsrecht, Sozialrecht, Sportrecht, Sprachenrecht, Staatsrecht, Stadtrecht, Ständerecht, Standesrecht, Standrecht, Steuerrecht, Strafprozessrecht, Strafrecht, Strandrecht, Straßenverkehrsrecht, Subordinationsrecht, Tarifrecht, Tertiärrecht, Urheberrecht, Vereinsrecht, Verfahrensrecht, Verfassungsrecht, Verhältniswahlrecht, Verkehrsrecht, Verlagsrecht, Vermögensrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht, Völkerrecht, Waffenrecht, Wahlrecht, Warenzeichenrecht, Wasserrecht, Wegerecht, Weltraumrecht, Wirtschaftsrecht, Zehntrecht, Zivilprozessrecht, Zivilrecht
[2] abstrakt: Anrecht, Anspruch, Befugnis, Berechtigung, Rechtsanspruch
[2] konkret: Abbaurecht, Abdruckrecht, Alleinrecht, Alleinvertretungsrecht, Ältestenrecht, Aneignungsrecht, Anhörungsrecht, Ankaufrecht, Anrecht, Anteilsrecht, Aufenthaltsrecht, Aufführungsrecht, Auskunftsrecht, Bannrecht, Berufungsrecht, Beschwerderecht, Besitzrecht, Besuchsrecht, Beuterecht, Bezugsrecht, Bleiberecht, Braurecht, Brennrecht, Dachrecht, Daseinsrecht, Demonstrationsrecht, Direktionsrecht, Durchfahrtsrecht, Durchflugsrecht, Durchleitungsrecht, Durchzugsrecht, Eigentumsrecht, Einspruchsrecht, Elternrecht, Entscheidungsrecht, Erstgeburtsrecht, Erstrecht, Existenzrecht, Exklusivrecht, Freiheitsrecht, Gastrecht, Geblütsrecht, Geburtsrecht, Grundrecht, Hausrecht, Heimatrecht, Heimrecht, Herrenrecht, Holzrecht, Holzungsrecht, Immediatvortragsrecht, Informationsrecht, Initiativrecht, Interventionsrecht, Inventarrecht, Jägerrecht, Jüngstenrecht, Klagerecht, Koalitionsrecht, Kontrollrecht, Korporationsrecht, Lebensrecht, Menschenrecht, Minderheitsrecht, Mitbestimmungsrecht, Mitspracherecht, Mitwirkungsrecht, Meinungsfreiheit, Münzrecht, Näherrecht, Namensrecht, Niederlassungsfreiheit, Niederlassungsrecht, Notrecht, Notstandsrecht, Nutzungsrecht, Partikularrecht, Persönlichkeitsrecht, Petitionsrecht, Prisenrecht, Promotionsrecht, Reklamationsrecht, Reservatrecht, Retentionsrecht, Rückgaberecht, Rückkaufsrecht, Rücktrittsrecht, Schürfrecht, Schutzrecht, Selbstbestimmungsrecht, Senderecht, Sonderrecht, Sonderziehungsrecht, Sorgerecht, Spolienrecht, Staatsbürgerrecht, Stapelrecht, Startrecht, Stimmrecht, Streikrecht, Umgangsrecht, Umtauschrecht, Überhangsrecht, Überflugrecht/Überflugsrecht, Vaterrecht, Verfolgungsrecht, Verfügungsrecht, Versammlungsrecht, Vertriebsrecht, Vervielfältigungsrecht, Verweigerungsrecht, Verwertungsrecht, Vetorecht, Vorfahrtsrecht, Vorkaufsrecht, Vorrecht, Vorschlagsrecht, Vortragsrecht, Vortrittsrecht, Vorzugsrecht, Wegnahmerecht, Wegrecht, Weisungsrecht, Widerstandsrecht, Wiederkaufsrecht, Wohnrecht, Wohnungsrecht, Zeugnisverweigerungsrecht, Ziehungsrecht, Züchtigungsrecht, Zurückbehaltungsrecht

Beispiele:

[1] Das Recht der Bundesrepublik Deutschland ist mustergültig.
[2] Sie haben das Recht auf freie Meinungsäußerung.
[3] Es ist ihr gutes Recht, auf die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen zu bestehen.

Redewendungen:

auf sein Recht pochen
etwas für Recht erkennen
gleiche Rechte, gleiche Pflichten
gleiches Recht für alle
Gnade für Recht ergehen lassen
Gnade vor Recht ergehen lassen
Gnade vor Recht walten lassen
im Recht sein
jemandem Recht geben
jemandes gutes Recht sein
mit Fug und Recht
mit Recht
im Recht sein
Recht behalten
Recht bekommen
Recht erhalten
Recht haben
Recht kriegen
Recht muss Recht bleiben
Recht sprechen
sein Recht fordern
sein Recht verlangen
von Rechts wegen
was Recht ist, muss Recht bleiben
wo nichts ist, hat der Kaiser sein Recht verloren
zu Recht
zu seinem Recht kommen
Recht haben ist eine Sache, Recht bekommen eine andere.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Recht anwenden, brechen, handhaben, missachten, mit Füßen treten, verletzen, vertreten
[1] Gesetz und Recht, Recht und Ordnung
[2] Recht auf Arbeit, Bildung, Freiheit, Gesundheit, menschenwürdige Behandlung, Meinungsfreiheit
[2] die demokratischen, elterlichen Rechte

Wortbildungen:

Abbaurecht, Abdruckrecht, Abgabenrecht, Ablösungsrecht, Abstammungsrecht, Aktienrecht, Alleinrecht, Alleinvertretungsrecht, Ältestenrecht, Aneignungsrecht, Anerbenrecht, Anhörungrecht, Ankaufsrecht, Anrecht, Anteilsrecht, Arbeitsrecht, Armenrecht, Asylrecht, Aufenthaltsrecht, Aufführungsrecht, Auskunftsrecht, Ausländerrecht, Bannrecht, Baurecht, Beamtenrecht, Beförderungsrecht, Begnadigungsrecht, berechtigen, Berufungsrecht, Besatzungsrecht, Beschlussrecht, Beschwerderecht, Besitzrecht, Besoldungsrecht, Besuchsrecht, Beuterecht, Bezugsrecht, Bleiberecht, Bodenrecht, Braurecht, Brennrecht, Bundesrecht, Bürgerrecht, Checkrecht, Dachrecht, Daseinsrecht, Demonstrationsrecht, Dienstrecht, Dienststrafrecht, Direktionsrecht, Disziplinarrecht, Durchfahrtsrecht, Durchflugsrecht, Durchleitungsrecht, Durchzugsrecht, Ehegüterrecht, Eherecht, Ehrenrecht, Eigentumsrecht, Einspruchsrecht, Eisenbahnrecht, Elternrecht, entrechten, Entscheidungsrecht, Erbfolgerecht, Erbhofrecht, Erbrecht, Erstgeburtsrecht, Erstrecht, Existenzrecht, Exklusivrecht, Fallrecht, Familienrecht, Faustrecht, Fischereirecht, Forstrecht, Frauenrecht, Freiheitsrecht, Fremdenrecht, Fundrecht, Gastrecht, Geblütsrecht, Geburtsrecht, gerecht, Gewerberecht, Gewohnheitsrecht, Grundpfandrecht, Grundrecht, Güterrecht, Handelsrecht, Haushaltsrecht, Hausrecht, Heimatrecht, Heimrecht, Herrenrecht, Hoheitsrecht, Holzrecht, Holzungsrecht, Immediatvortragsrecht, Individualrecht, Informationsrecht, Initiativrecht, Interventionsrecht, Inventarrecht, Jagdrecht, Jägerrecht, Jugendrecht, Jüngstenrecht, Kartellrecht, Kirchenrecht, Klagerecht, Koalitionsrecht, Kommunalrecht, Konsularrecht, Kontrollrecht, Korporationsrecht, Kriegsrecht, Kriminalrecht, Landesrecht, Landrecht, Lebensrecht, Lehnsrecht, Luftrecht, Marktrecht, Menschenrecht, Mietrecht, Minderheitenrecht, Minderheitsrecht, Mitbestimmungsrecht, Mitspracherecht, Mitwirkungsrecht, Münzrecht, Mutterrecht, Nachbarrecht, Näherrecht, Namensrecht, Naturrecht, Niederlassungsrecht, Notrecht, Notstandsrecht, Nutzungsrecht, Obligationenrecht, Partikularrecht, Patentrecht, Personenrecht, Persönlichkeitsrecht, Petitionsrecht, Pfandrecht, Polizeirecht, Präsentationsrecht, Preisrecht, Presserecht, Prisenrecht, Privatrecht, Promotionsrecht, Proprietätsrecht, Prozessrecht, Realrecht, rechtfertigen, Rechtfertigung, Rechthaber, Rechthaberei, rechthaberisch, rechtlich, rechtlos, rechtmäßig, Rechtsabteilung, Rechtsakt, Rechtsangelegenheit, Rechtsangleichung, Rechtsanschauung, Rechtsanspruch, Rechtsanwalt, Rechtsanwendung, Rechtsauffassung, Rechtsaufsicht, Rechtsauskunft, Rechtsausschuss, Rechtsbegriff, Rechtsbehelf, Rechtsbeistand, Rechtsbelehrung, Rechtsberater, Rechtsberatung, Rechtsbeschwerde, Rechtsbestimmung, Rechtsbeugung, Rechtsbewusstsein, Rechtsbeziehung, Rechtsboden, Rechtsbot, Rechtsbrauch, Rechtsbrecher, Rechtsbruch, Rechtsbuch, Rechtsdisziplin, Rechtsdomizil, Rechtseinwendung, Rechtsempfinden, rechtserfahren, rechtserheblich, Rechtsetzung, Rechtsexperte, rechtsfähig, Rechtsfähigkeit, Rechtsfall, Rechtsfindung, Rechtsfolge, Rechtsform, Rechtsformel, Rechtsfrage, rechtsfrei, Rechtsgang, Rechtsgebiet, Rechtsgefühl, Rechtsgelehrsamkeit, rechtsgelehrt, Rechtsgelehrte, Rechtsgemeinschaft, Rechtsgeschäft, rechtsgeschäftlich, Rechtsgeschichte, Rechtsgrund, Rechtsgrundlage, Rechtsgrundsatz, rechtsgültig, Rechtsgültigkeit, Rechtsgut, Rechtsgutachten, Rechtshandel, Rechtshandlung, rechtshängig, Rechtshilfe, Rechtshistoriker, Rechtsinstitut, Rechtsirrtum, Rechtskonsulent, Rechtskraft, rechtskundig, Rechtskurs, Rechtslage, Rechtsleben, Rechtslehre, Rechtsmedizin, Rechtsmissbrauch, Rechtsmittel, Rechtsnachfolge, Rechtsnachfolger, Rechtsnorm, Rechtsöffnung, Rechtsordnung, Rechtspartei, Rechtsperson, Rechtspersönlichkeit, Rechtspflege, Rechtspfleger, Rechtspflicht, Rechtsphilosophie, Rechtspolitik, Rechtsposition, Rechtspositivismus, rechtspositivistisch, Rechtsprechung, Rechtssache, Rechtssatz, Rechtsschrift, Rechtsschutz, Rechtssetzung, Rechtssicherheit, Rechtssinn, Rechtssoziologie, Rechtssprache, Rechtssprichwort, Rechtsspruch, Rechtsstaat, rechtsstaatlich, Rechtsstaatlichkeit, Rechtsstandpunkt, Rechtsstatus, Rechtsstellung, Rechtsstreit, Rechtsstreitigkeit, Rechtssubjekt, Rechtssymbol, Rechtssystem, Rechtstheorie, Rechtstitel, Rechtsträger, rechtsuchend, rechtsungültig, rechtsunkundig, Rechtsunsicherheit, Rechtsunterzeichnete, rechtsunwirksam, rechtsverbindlich, Rechtsverbindlichkeit, Rechtsverdreher, Rechtsverdrehung, Rechtsverfahren, Rechtsverhältnis, Rechtsverkehr, rechtsverletzend, Rechtsverletzer, Rechtsverletzung, Rechtsverordnung, Rechtsverständnis, Rechtsvertreter, Rechtsvertretung, Rechtsverweigerung, Rechtsvorgänger, Rechtsvorschlag, Rechtsvorschrift, Rechtsvorstellung, Rechtsweg, Rechtswesen, rechtswidrig, rechtswirksam, Rechtswissenschaft, Rechtswörterbuch, Rechtszug, Reichsrecht, Reklamationsrecht, Reservatrecht, Retentionsrecht, Richterrecht, Rückgaberecht, Rückkaufsrecht, Rücktrittsrecht, Sachenrecht, Scheckrecht, Schifffahrtsrecht, Schuldrecht, Schulrecht, Schürfrecht, Schutzrecht, Seerecht, Selbstbestimmungsrecht, Senderecht, Sonderrecht, Sonderziehungsrecht, Sorgerecht, Souveränitätsrecht, Sozialrecht, Spolienrecht, Sportrecht, Sprachenrecht, Staatsbürgerrecht, Staatsrecht, Stadtrecht, Ständerecht, Standesrecht, Standrecht, Stapelrecht, Startrecht, Steuerrecht, Stimmrecht, Strafprozessrecht, Strafrecht, Strandrecht, Straßenverkehrsrecht, Streikrecht, Tarifrecht, Überhangsrecht, Umgangsrecht, Umtauschrecht, Unrecht, Urheberrecht, Vaterrecht, Vereinsrecht, Verfahrensrecht, Verfassungsrecht, Verfolgungsrecht, Verfügungsrecht, Verhältniswahlrecht, Verkehrsrecht, Verlagsrecht, Vermögensrecht, Versammlungsrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht, Vertriebsrecht, Vervielfältigungsrecht, Verwaltungsrecht, Verweigerungsrecht, Verwertungsrecht, Vetorecht, Völkerrecht, Vorfahrtsrecht, Vorkaufsrecht, Vorrecht, Vorschlagsrecht, Vortragsrecht, Vortrittsrecht, Vorzugsrecht, Waffenrecht, Wahlrecht, Warenzeichenrecht, Wasserrecht, Wegerecht, Wegnahmerecht, Wegrecht, Weisungsrecht, Weltraumrecht, Widerstandsrecht, Wiederkaufsrecht, Wirtschaftsrecht, Wohnrecht, Wohnungsrecht, Zehntrecht, Zeugnisverweigerungsrecht, Ziehungsrecht, Zivilprozessrecht, Zivilrecht, Züchtigungsrecht, Zurückbehaltungsrecht
Rechtler, Rechtlerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Recht
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Recht
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Recht
[1–3] Duden online „Recht
[*] canoo.net „Recht
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRecht
[1–3] Duden online „Recht

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9, Seite 1095.

Ähnliche Wörter:

Rechts, recht