Anarchie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anarchie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anarchie die Anarchien
Genitiv der Anarchie der Anarchien
Dativ der Anarchie den Anarchien
Akkusativ die Anarchie die Anarchien

Worttrennung:

An·ar·chie, Plural: An·ar·chi·en

Aussprache:

IPA: [anaʁˈçiː], Plural: [anaʁˈçiːən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Politik: Gesellschaft ohne Herrscher oder herrschenden Klassen

Herkunft:

im frühen 17. Jahrhundert zu französisch anarchie → fr von griechisch ἀναρχία (anarchía) → el zu ἄναρχος (ánarchos) → elführerlos“ aus verneinend ἄ– (á–) mit dem Bindeglied ν (n) und ἄρχειν (árchein) → elherrschen[1][2]

Synonyme:

[1] Herrschaftslosigkeit

Gegenwörter:

[1] Diktatur

Beispiele:

[1] Sie leben in Anarchie.
[1] Das ist ja die reinste Anarchie. (negativ besetzt)
[1] „Draußen auf dem Land, zwei Kilometer von der nächsten Eisenbahnlinie entfernt, im dunklen Reich der russischen Anarchie, zahlt man nach wie vor nichts für Strom.“[3]

Wortbildungen:

Anarchismus, anarchisch, Anarchist, anarchistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Anarchie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anarchie
[1] canoo.net „Anarchie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnarchie

Quellen:

  1. Duden online „Anarchie
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anarchie
  3. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 51f.