Zivilrecht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilrecht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Zivilrecht
Genitiv des Zivilrechts
Dativ dem Zivilrecht
Akkusativ das Zivilrecht

Worttrennung:

Zi·vil·recht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʦiˈviːlˌʀɛçt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Jura: das allgemeine Privatrecht; die die Bürger (im Sinne von Privatpersonen) betreffenden Rechtsnormen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus zivil und Recht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Privatrecht

Gegenwörter:

[1] öffentliches Recht, Strafrecht

Oberbegriffe:

[1] Recht

Beispiele:

[1] „Das Bereicherungsrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts.“[1]
[1] „Als Auflage bezeichnet man im deutschen Zivilrecht eine Bestimmung, die zu einem Rechtsgeschäft hinzutritt und nach der ein anderer zu einer Leistung verpflichtet sein soll.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zivilrecht
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Zivilrecht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zivilrecht
[1] canoo.net „Zivilrecht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZivilrecht
[1] The Free Dictionary „Zivilrecht
[1] Duden online „Zivilrecht

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Bereicherungsrecht“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Auflage (Zivilrecht)“ (Stabilversion)