anerkannt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anerkannt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
anerkannt anerkanntter am anerkanntesten
Alle weiteren Formen: Flexion:anerkannt

Worttrennung:

an·er·kannt, Komparativ: an·er·kann·ter, Superlativ: am an·er·kann·tes·ten

Aussprache:

IPA: [], Komparativ: [], Superlativ: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anerkannt (Info), Komparativ: Lautsprecherbild anerkannter (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am anerkanntesten (Info)

Bedeutungen:

[1] in Bezug auf eine oder mehrere Personen: wegen besonderer Fähigkeiten oder besonderer Qualitäten allgemein geschätzt sein, hoch angesehen sein, ein hohes Renommee habend, einen exzellenten Ruf habend
[2] allgemein respektiert in Bezug auf ein von staatlichen Stellen ausgestelltes Zeugnis für einen Schulabschluss / Berufsabschluss oder für eine andere von staatlichen Stellen ausgestellte Bescheinigung
[3] in Bezug auf ein Vorgehen oder eine Methode zur Erlangung von Zielen: zu praktisch verwendbaren Ergebnissen führend

Synonyme:

[1] angesehen, namhaft, renommiert
[2] geltend, gültig
[3] bewährt, gesichert

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausgewiesen, ausgezeichnet, beliebt, berühmt, bewundert, geachtet, geehrt, geschätzt, prominent, respektiert, unbestritten, unumstritten, verdient, verehrt, von Geltung, von Rang / von gutem Ruf, von Weltgeltung/ von Weltrang / von Weltruf
[2] amtlich, eingeschrieben, eingetragen, geprüft, legitim, nachweislich, registriert
[3] bewiesen, effektiv, empirisch, erprobt, etabliert, evident, faktisch, funktionierend, konkret, probat, verläßlich

Gegenwörter:

[1]

Beispiele:

[1] „Wir freuen uns, diesen anerkannten Wissenschaftler als Vortragsredner gewonnen zu haben.“
[1] „Er ist der mit Abstand anerkannteste Experte, den ich auf diesem Gebiet kenne.“
[2] Die vom Gericht anerkannte Darstellung des Zeugen führte zum Freispruch des Angeklagten.
[2] „Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt, steuerlich absetzbare Spendengelder können sie überweisen auf das Konto ....“
[2] „Ich weiß nicht, ob das deutsche Abitur in Neuseeland anerkannt ist. Wenn nicht muss ich dort eine Nachprüfung ablegen.“
[2] „Dies ist eine vom Finanzamt anerkannte Software zur Führung eines Fahrtenbuches.“
[3] Mit Strahlung können Tumorzellen effektiv zerstört werden. Eine Strahlentherapie ist deshalb ein anerkanntes Verfahren zur Krebsbehandlung.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1} ein anerkannter Experte, eine anerkannte Fachfrau, ein anerkannter Fachmann, ein anerkannter Wissenschaftler
[1] gesellschaftlich anerkannt, international anerkannt, weltweit anerkannt, wissenschaftlich anerkannt
[2] ein anerkannter Abschluss, ein anerkannter Ausbildungsberuf
[2] ein anerkannter Asylbewerber, ein anerkannter Flüchtling, ein anerkannter Kriegsdienstverweigerer
[2] nicht anerkannt, offiziell anerkannt, staatlich anerkannt, völkerrechtlich anerkannt, weltweit anerkannt
[3] ein anerkanntes Verfahren, eine anerkannte Methode
[3] allgemein anerkannt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „anerkannt
[1] Duden online „anerkannt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anerkannt
[1] canoo.net „anerkannt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanerkannt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „anerkannt
[1] The Free Dictionary „anerkannt

Quellen:

  1. Selektive Interne Radio-Therapie (SIRT) bösartiger Lebertumoren. LMU - Klinikum der Universität München, abgerufen am 18. Februar 2015.

Ähnliche Wörter:

anerkanntermaßen, anerkennen, anerkennenswert, Anerkenntnis, Anerkennung

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

an·er·kannt

Aussprache:

IPA: [ˈanʔɛɐ̯ˌkant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anerkannt (Info)

Grammatische Merkmale:

anerkannt ist eine flektierte Form von anerkennen.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag anerkennen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.