Wasserstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 18. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

Wasserstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

H
  - He  
Singular Plural
Nominativ der Wasserstoff
Genitiv des Wasserstoffes
des Wasserstoffs
Dativ dem Wasserstoff
dem Wasserstoffe
Akkusativ den Wasserstoff
[1] Wasserstoff im Periodensystem
[1] Wasserstoff in einer Entladungsröhre

Worttrennung:

Was·ser·stoff, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wasserstoff (deutsch) (Info), Lautsprecherbild Wasserstoff (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: häufigstes und leichtestes chemisches Element im Universum
[2] Chemie: farbloses, geruchloses und brennbares Gas

Abkürzungen:

[1] Elementsymbol: H
[1] E-Nummer: E 949
[2] Wasserstoffmolekül: H2

Herkunft:

Determinativkompositum, Zusammensetzung aus den Nomen (Substantiven) Wasser und Stoff

Synonyme:

[1] Hydrogen, Hydrogenium

Oberbegriffe:

[1] Element
[2] Gas

Unterbegriffe:

[1] Antiwasserstoff, Flüssigwasserstoff, Solarwasserstoff
[1] Bromwasserstoff, Chlorkohlenwasserstoff (→ Chlorfluorkohlenwasserstoff, Fluorchlorkohlenwasserstoff), Fluorkohlenwasserstoff (→ Chlorfluorkohlenwasserstoff, Fluorchlorkohlenwasserstoff), Fluorwasserstoff, Kohlenwasserstoff (KohlewasserstoffChlorfluorkohlenwasserstoff, Chlorkohlenwasserstoff, Fluorchlorkohlenwasserstoff, Fluorkohlenwasserstoff, Halogenkohlenwasserstoff
[1] Protium (1H) - Deuterium (2H) - Tritium (3H)

Beispiele:

[1] „Wasserstoff stellt 75 % der gesamten Masse beziehungsweise 93 % aller Atome des Sonnensystems.“[1]
[1] „Im Periodensystem steht Wasserstoff in der I. Hauptgruppe, weil er 1 Valenzelektron besitzt.“[1]
[1] „Der Mensch gehört einer Größenordnung an, die etwas in der Mitte liegt zwischen den Bereichen des Allerkleinsten (10-13 cm = Durchmesser eines Atomkerns des Wasserstoffs) und des Allergrößten (Entfernung der fernsten für uns erkennbaren Weltsysteme etwa 1 Milliarde Lichtjahre = 1027 cm). Der Biologe Adolf Portmann hat diesen Bereich der mittleren Größenordnungen, in dem wir leben, darum den »Mediokosmos« genannt. …“[2]
[2] „Unzweifelhaft enthält Wasserstoffgas mehr Energie pro Gewichtseinheit als jeder andere chemische Brennstoff, jedoch muss Wasserstoff zunächst erst einmal energieintensiv hergestellt werden.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] atomarer Wasserstoff, Wasserstoff erzeugen, gasförmiger Wasserstoff, in Form von Wasserstoff, metallischer Wasserstoff, reiner Wasserstoff, schwerer Wasserstoff, überschwerer Wasserstoff

Wortbildungen:

Adjektive: [1] wasserstoffbetrieben, wasserstoffblond, wasserstoffgetrieben, wasserstoffhaltig
Substantive: [1] Mineralölkohlenwasserstoff), Phosphorwasserstoff, Schwefelwasserstoff, Wasserstoffantrieb, Wasserstoffatom, Wasserstoffauto, Wasserstoffblondine, Wasserstoffbombe, Wasserstoffbrücke, Wasserstofferzeugung, Wasserstoffexplosion, Wasserstoffgas, Wasserstoffion, Wasserstoffisotop, Wasserstoffkern, Wasserstoffmolekül, Wasserstoffperoxid, Wasserstoffperoxyd, Wasserstoffplasma, Wasserstoffsuperoxid, Wasserstoffsuperoxyd, Wasserstofftank, Wasserstofftechnik, Wasserstofftechnologie, Wasserstoffwirtschaft, Wasserstoffwolke

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wasserstoff
[1, 2] Duden online „Wasserstoff
[1, 2] Verzeichnis:Chemie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserstoff
[1] canoo.net „Wasserstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWasserstoff
[2] The Free Dictionary „Wasserstoff

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Wikipedia-Artikel „Wasserstoff
  2. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09. Auflage. Knaur, München 1975, ISBN 3-426-00405-4