Beryllium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beryllium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Be
  Li B  
Singular Plural
Nominativ das Beryllium
Genitiv des Berylliums
Dativ dem Beryllium
Akkusativ das Beryllium
[1] ein kristallines Bruchstück aus Beryllium

Worttrennung:

Be·ryl·li·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [beˈʀʏli̯ʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beryllium (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: anisotropes chemisches Element aus der 2. Hauptgruppe des Periodensystems (Erdalkalimetalle)

Herkunft:

lateinisch beryllus → la, dieses vom griechischen βήρυλλος (bḗryllos) → grc entlehnt; siehe auch „Beryll“, ein Mineral, in dem das chemische Element Beryllium vorkommt [1]

Oberbegriffe:

[1] Erdalkalimetall, Metall, chemisches Element

Beispiele:

[1] Beryllium hat wegen des hohen Preises und der Giftigkeit nur wenige Anwendungen.

Wortbildungen:

Berylliumsalz, Berylliumkristall


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Beryllium
[1] Duden online „Beryllium
[1] canoo.net „Beryllium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBeryllium

Quellen:

  1. Duden online „Beryll
    Duden online „Beryllium
    A Latin Dictionary. Founded on Andrews’ edition of Freund’s Latin dictionary, revised, enlarged, and in great part rewritten by Charlton T. Lewis, Ph.D. and Charles Short, LL.D. Oxford. Clarendon Press. 1879. Stichwort „bēryllus“.
    Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „βήρυλλος“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Barrel