Praseodym

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Praseodym (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Pr
  Ce Nd  
Singular

Plural

Nominativ das Praseodym

Genitiv des Praseodyms

Dativ dem Praseodym

Akkusativ das Praseodym

[1] Praseodym im Periodensystem

Worttrennung:

Pra·se·o·dym, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pʀazeoˈdyːm]
Hörbeispiele:
Reime: -yːm

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 59, das zu den Lanthanoiden gehört

Abkürzungen:

[1] chemisches Zeichen: Pr

Herkunft:

[1] aus den griechischen Wörtern πράσινος (prásinos) → grc (lauchgrün) und δίδυμος (dídymos) → grc (doppelt oder Zwilling), wegen der Grünfärbung seiner Verbindungen [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Lanthanoid, Metall, chemisches Element

Beispiele:

[1] Praseodym ist ein weiches, silberweißes paramagnetisches Metall.
[1] „Wegen seiner Luftempfindlichkeit sollte Praseodym unter Benzin oder in Kunststoff oder Glas versiegelt aufbewahrt werden.“[1]

Wortbildungen:

Praseodymoxid, Praseodymverbindung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Praseodym
[1] canoo.net „Praseodym

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Praseodym

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Phraseonym