Selen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Se
  As Br  
Singular

Plural

Nominativ das Selen

Genitiv des Selens

Dativ dem Selen

Akkusativ das Selen

[1] Selen im Periodensystem

Worttrennung:
Se·len, kein Plural

Aussprache:
IPA: [zeˈleːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selen (Info)
Reime: -eːn

Bedeutungen:
[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 34, Halbmetall

Abkürzungen:
[1] Se (chemisches Zeichen)

Herkunft:
[1] in Anlehnung an Tellur (wegen Ähnlichkeit und anfänglicher Verwechslung, nicht Verwandtschaft, wie fälschlich im Duden behauptet) von altgriechisch σελήνη (selḗnē) „Mond[1] aus σέλας (selas) „Licht“, „Glanz

Oberbegriffe:
[1] Halbmetall, Chalkogen

Beispiele:
[1] Dem Spurenelement Selen wird nachgesagt, dass es die Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie mindert, ohne deren Wirksamkeit zu beeinträchtigen.

Wortbildungen:
Selen-Fotoelement, Selen-Gleichrichter, Selenmangel
Selendioxid, Selenmonoxid, Selenol, Selensäure, Selensulfid, Selentrioxid, Selenwasserstoff

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Selen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selen
[1] canoonet „Selen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSelen
Ähnliche Wörter:
Deutsch: gelen, Seelen, Silen, Solen, Zellen; Fremdsprachen: delen, helen, Helen, kelen, selon, telen, zelen
  1. Duden online „Selen