Natrium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Natrium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Na
  Ne Mg  
Singular

Plural

Nominativ das Natrium

Genitiv des Natriums

Dativ dem Natrium

Akkusativ das Natrium

[1] Natrium im Periodensystem

Worttrennung:
Na·t·ri·um, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈnaːtʁiʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Natrium (Info), Lautsprecherbild Natrium (Österreich) (Info)
Reime: -aːtʁiʊm

Bedeutungen:
[1] Chemie: chemisches Element mit der Ordnungszahl 11, das zur Gruppe der Alkalimetalle gehört

Abkürzungen:
[1] Na (chemisches Zeichen)

Herkunft:
zu Natron mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ium[1]

Synonyme:
[1] Sodium

Oberbegriffe:
[1] Alkalimetall, Metall, chemisches Element

Beispiele:
[1] Kochsalz ist eine Verbindung aus Natrium und Chlor.
[1] „Natrium wird häufig gemeinsam mit Chlorid in Form von Speisesalz/Kochsalz (NaCl = Natriumchlorid) aufgenommen.“[2]

Wortbildungen:
Natriumkarbonat, Natriumsalz, Natriumverbindung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Natrium
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Natrium
[1] canoonet „Natrium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNatrium

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 921.
  2. Website der Marktgemeinde Schenkenfelden: Natrium und Chlorid, abgerufen am 26. November 2015

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Atrium