Sauerstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 27. Woche
des Jahres 2008 das Wort der Woche.

Sauerstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

O
  N F  
Singular

Plural

Nominativ der Sauerstoff

Genitiv des Sauerstoffes
des Sauerstoffs

Dativ dem Sauerstoff
dem Sauerstoffe

Akkusativ den Sauerstoff

Worttrennung:

Sau·er·stoff, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯ɐˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sauerstoff (österreichisch) (Info), Lautsprecherbild Sauerstoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chalkogen mit stark oxidierender Wirkung
[2] Chemie: farbloses, geruchloses, brandförderndes Gas; wichtiger Stoff im Stoffwechsel

Abkürzungen:

[1] O (chemisches Zeichen)
[2] O2 (chemische Formel)
[2] E 948

Herkunft:

Lehnübertragung von französisch oxygène → fr im 18. Jahrhundert, aus griechisch ὀξύς (oxýs) → grc „sauer“ und -γενος (-genos) → grc „erzeugend“, da viele Oxide sauer schmecken[1]

Synonyme:

[1] Oxygen, Oxygenium

Oberbegriffe:

[1] Element, Nichtmetall, Chalkogen
[2] Gas

Unterbegriffe:

[?] Aktivsauerstoff, Luftsauerstoff

Beispiele:

[1] „Die meisten Weißen Zwerge, die nach Stand der Theorie den Endzustand von 97 % aller Sterne darstellen, bestehen neben Helium und Kohlenstoff zu einem großen Teil aus Sauerstoff.“[2]
[2] Der Mensch braucht Sauerstoff zum Atmen.
[2] „Ich atme, ohne über den Sauerstoff zu grübeln.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] der atmosphärische, atomare, flüssige, frische, gelöste, ionisierte, medizinische, molekulare, reine, zelluläre Sauerstoff
[?] den Sauerstoff binden, einatmen, produzieren, transportieren, verbrauchen, zuführen
[?] mit Sauerstoff anreichern, versorgen

Wortbildungen:

Sauerstoffaktivierung, Sauerstoffanalyse, Sauerstoffanreicherung, Sauerstoffapparat, sauerstoffarm, Sauerstoffarmut, Sauerstoffatom, Sauerstoffbad, Sauerstoffbedarf, Sauerstoffbehandlung, Sauerstoffbindung, Sauerstoffbrennen, Sauerstoffdusche, Sauerstoff-Flasche, Sauerstoffflasche, Sauerstofffunktion, Sauerstoffgebläse, Sauerstoffgehalt, Sauerstoffgerät, sauerstoffhaltig, Sauerstoffionisation, Sauerstoffionisator, Sauerstoffkonzentration, Sauerstoffkonzentrator, Sauerstofflanze, Sauerstoffleitung, Sauerstoffmangel, Sauerstoffmaske, Sauerstoffmessgerät, Sauerstoffmolekül, Sauerstoffoxidation, Sauerstoffpartialdruck, Sauerstoffpatient, sauerstoffreich, Sauerstoffsättigung, Sauerstoffsäure, Sauerstoffschlauch, Sauerstofftank, Sauerstofftechnik, Sauerstofftherapie, Sauerstoffventil, Sauerstoffverbindung, Sauerstoffverbrauch, Sauerstoffverdichter, Sauerstoffvergiftung, Sauerstoffversorgung, Sauerstoffwasser, sauerstoffzehrend, Sauerstoffzelt, Sauerstoffzufuhr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sauerstoff
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Sauerstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sauerstoff
[1] canoo.net „Sauerstoff
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSauerstoff
[1, 2] Duden online „Sauerstoff

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Sauerstoff“, Seite 787.
  2. Wikipedia-Artikel „Sauerstoff
  3. Janosch: Gastmahl auf Gomera. Roman. Goldmann Verlag, München 1997, ISBN 3-442-30662-0, Seite 18.