Platin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Platin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Pt
  Ir Au  
Singular Plural
Nominativ das Platin
Genitiv des Platins
Dativ dem Platin
Akkusativ das Platin

Worttrennung:

Pla·tin, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈplaːtiːn], [plaˈtiːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Platin (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: Element mit dem Zeichen Pt und Ordnungszahl 78 im Periodensystem; Edelmetall
[2] kurz für eine Auszeichnung im Musikgeschäft; entspricht einer bestimmten Anzahl verkaufter Exemplare eines Albums oder Singles

Abkürzungen:

[1] chemisches Zeichen: Pt

Herkunft:

spanisch: platino, Verkleinerungsform von plata = Silber [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Edelmetall, Metall, Schwermetall

Beispiele:

[1] Autokatalysatoren sind aus Platin.
[2] Er bekommt schon zum dritten Mal Platin.

Wortbildungen:

Platinbarren, platinblond, Platindraht, Platinerz, platinhaltig, Platinhochzeit, platinieren, Platinit, Platinmohr, Platinmünze, Platinoid, Platinschmuck, Platinsonde, Platinspatel
Platin(II)-chlorid, Platinmonoxid, Platinhexafluorid, Platinpentafluorid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Platin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Platin
[1] canoo.net „Platin
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPlatin
[1] The Free Dictionary „Platin

Ähnliche Wörter:

latin, Palatin, Patin, Platine, Platon