Kalium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kalium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

K
  Ar Ca  
Singular Plural
Nominativ das Kalium
Genitiv des Kaliums
Dativ dem Kalium
Akkusativ das Kalium
[1] Kalium im Periodensystem

Worttrennung:

Ka·li·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkaːli̯ʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kalium (Info), Lautsprecherbild Kalium (Österreich) (Info)
Reime: -aːli̯ʊm

Bedeutungen:

[1] chemisches Element mit der Ordnungszahl 19, das zur Gruppe der Alkalimetalle gehört

Abkürzungen:

[1] K (chemisches Zeichen)

Herkunft:

[1] von Kali aus arab.  ? (al qalja) → ar = Pflanzenasche [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Alkalimetall, Metall, chemisches Element

Beispiele:

[1] Kalium kommt in der Natur nur als Kation in Kaliumverbindungen vor.
[1] „Im Fokus steht außer dem im Orangensaft enthaltenen Kalium der pflanzliche Inhaltsstoff Hesperidin, dem eine Verbesserung der Funktionalität von Blutgefäßen zugeschrieben wird.“[1]
[1] „Zu den Mineralstoffen zählen Natrium, Calcium, Chlorid, Kalium, Magnesium, Phosphat und Schwefel.“[2]
[1] „Das Erz gehört zu den sogenannten Glimmern und enthält neben Lithium noch Silizium, Eisen, Aluminium, Kalium und Fluor - ein komplexes Gemisch, das die Aufarbeitung erschwert.“[3]

Wortbildungen:

Adjektive: kaliumarm, kaliumfrei, kaliumhaltig, kaliumreich
Substantive: Kaliumchlorat, Kaliumchlorid, Kaliumcyanid, Kaliumdichromat, Kaliumgehalt, Kaliumisotop, Kaliumkarbonat, Kaliummangel (Hypokaliämie), Kaliumnitrat, Kaliumpermanganat, Kaliumsalz, Kaliumsulfat, Kaliumüberschuss (Hyperkaliämie), Kaliumverbindung, Kaliumzyanid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kalium
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kalium
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kalium
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kalium
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKalium
[1] The Free Dictionary „Kalium
[1] Duden online „Kalium
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kalium

Quellen:

  1. Oliver Bock: Mit Saft gegen Bluthochdruck. In: FAZ.NET. 23. November 2020, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. April 2022).
  2. Ernährungsglossar. In: FAZ.NET. 16. Juni 2003, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. April 2022).
  3. Uta Bilow: Viel zu kostbar für den Abfall. In: FAZ.NET. 12. Juni 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. April 2022).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Galium, Kalzium, Valium