E-Nummer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

E-Nummer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die E-Nummer

die E-Nummern

Genitiv der E-Nummer

der E-Nummern

Dativ der E-Nummer

den E-Nummern

Akkusativ die E-Nummer

die E-Nummern

Worttrennung:

E-Num·mer, Plural: E-Num·mern

Aussprache:

IPA: [ˈeːˌnʊmɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild E-Nummer (Info)

Bedeutungen:

[1] europäische Kennzeichnung der Form „E ***[*]“ für Lebensmittelzusatzstoffe, hierbei steht jeder der Sterne für eine Ziffer

Herkunft:

Determinativkompositum aus E und Nummer, nach der Kurzschreibweise mit ‚E‘ und einer drei- oder vierstelligen Nummer für Lebensmittelzusatzstoffe (beispielsweise E 338 – Phosphorsäure)

Oberbegriffe:

[1] Kennzeichnung

Unterbegriffe:

[1] siehe: Verzeichnis:Deutsch/E-Nummern

Beispiele:

[1] Das willst du kaufen? Hast du die vielen E-Nummern gesehen?
[1] „Dies alles gilt für alle geprüften und mit E-Nummer zugelassenen Zusatzsstoffe gleichermaßen, ob sie aus der Natur oder aus der Retorte stammen.“[1]
[1] „Die gestiegene Zahl der E-Nummern erklärt sich unter anderem dadurch, dass früher nicht deklarationspflichtige Stoffe aufgenommen wurden und dass die früher ebenfalls üblichen C-Nummern komplett durch E-Nummern ersetzt wurden.“[2]
[1] „In der Europäischen Union sind zurzeit ca. 300 Zusatzstoffe zugelassen, die im Klartext auf der Packung aufgeführt oder durch Angabe der E-Nummern kenntlich gemacht werden müssen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lebensmittelzusatzstoff

Quellen: