Lebensmittelzusatzstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebensmittelzusatzstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lebensmittelzusatzstoff

die Lebensmittelzusatzstoffe

Genitiv des Lebensmittelzusatzstoffes
des Lebensmittelzusatzstoffs

der Lebensmittelzusatzstoffe

Dativ dem Lebensmittelzusatzstoff
dem Lebensmittelzusatzstoffe

den Lebensmittelzusatzstoffen

Akkusativ den Lebensmittelzusatzstoff

die Lebensmittelzusatzstoffe

Worttrennung:

Le·bens·mit·tel·zu·satz·stoff, Plural: Le·bens·mit·tel·zu·satz·stof·fe

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩smɪtl̩ˌt͡suːzat͡sʃtɔf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stoff, der zu Lebensmitteln hinzugegeben wird, damit dieser länger frisch bleibt oder besser schmeckt.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum (Zusammensetzung) der Substantive Lebensmittel und Zusatzstoff, wobei das Determinans „Lebensmittel“ das Determinatum „Zusatzstoff“ näher bestimmt

Oberbegriffe:

[1] Zusatzstoff

Unterbegriffe:

[1] Antioxidationsmittel n, Backtriebmittel n, Emulgator m, Farbstoff m, Geliermittel n, Geschmacksverstärker m, Konservierungsstoff m, Säuerungsmittel n, Verdickungsmittel n, Zitronensäure f

Beispiele:

[1] E 270 (Milchsäure) ist ein in der Europäischen Union zugelassener Lebensmittelzusatzstoff.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lebensmittelzusatzstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensmittelzusatzstoff
[1] canoo.net „Lebensmittelzusatzstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLebensmittelzusatzstoff