Wasserstoffbrückenbindung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserstoffbrückenbindung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wasserstoffbrückenbindung

die Wasserstoffbrückenbindungen

Genitiv der Wasserstoffbrückenbindung

der Wasserstoffbrückenbindungen

Dativ der Wasserstoffbrückenbindung

den Wasserstoffbrückenbindungen

Akkusativ die Wasserstoffbrückenbindung

die Wasserstoffbrückenbindungen

[1] Schema einer Wasserstoffbrückenbindung anhand zweier Wassermoleküle

Worttrennung:
Was·ser·stoff·brü·cken·bin·dung, Plural: Was·ser·stoff·brü·cken·bin·dun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈvasɐʃtɔfbʁʏkənbɪndʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wasserstoffbrückenbindung (Info)

Bedeutungen:
[1] Chemie, Physik: Kraft, die Atome auf elektrostatischem Wege zusammenhält, aufgrund der Wechselwirkung von Wasserstoffatomen mit elektronegativen Atomen der zweiten Periode (N,O,F)

Abkürzungen:
chem. Kennzeichnung: , z.B. H-O-HO-H2

Herkunft:
zusammengesetzt aus Wasserstoff, Brücke und Bindung

Synonyme:
[1] Wasserstoffbrücke

Gegenwörter:
Atombindung, Ionenbindung, Metallbindung, Van-der-Waals-Bindung

Oberbegriffe:
[1] Dipol-Dipol-Bindung, Bindungsart, Bindung

Beispiele:
[1] Wasserstoffbrückenbindungen entstehen dort, wo zwei Wasserstoffatome in Wechselwirkung treten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wasserstoffbrückenbindung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWasserstoffbrückenbindung