Vater

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vater (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Vater die Väter
Genitiv des Vaters der Väter
Dativ dem Vater den Vätern
Akkusativ den Vater die Väter

Worttrennung:

Va·ter Plural: Vä·ter

Aussprache:

IPA: [ˈfaːtɐ], Plural: [ˈfɛːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vater (Info), Lautsprecherbild Vater (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Väter (Info)
Reime: -aːtɐ

Bedeutungen:

[1] Soziologie, familiär: männlicher Elternteil
[2] Soziologie: Leitperson
[3] Biologie: Partner der Mutter bei der Zeugung von Nachwuchs
[4] kirchlich: (Titel oder Anrede für) Geistliche
[5] Religion: (Umschreibung für) Gott
[6] nur Plural: die Ahnen

Herkunft:

althochdeutsch fater → goh, von germanisch: *fader, von indogermanisch: *pH2tér (gesprochen etwa: pchtér mit "ch" wie in "ach")
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend.

Synonyme:

[1] Bap, Dad, Daddy, Knan, Knäni, Pa, Papa, Papi, Schöpfer, Senior, Stifter, Urheber, Vatl, Vati; alle nachfolgenden abwertend: Erzeuger, der Alte (Alter), der Olle (Oller)
[3] Erzeuger
[4] Pater
[6] Vorvater, Ahn

Gegenwörter:

[1] Mutter

Verkleinerungsformen:

[1] Väterchen

Oberbegriffe:

[1] Bezugsperson, Familienangehöriger, Eltern, Elternteil, Vorfahre
[2] Gründer, Führer
[4] Klerus
[5] Gott

Unterbegriffe:

[1] Adoptivvater, Brautvater, Familienvater, Großvater, Kindsvater, Pflegevater, Schwiegervater, Stiefvater, Scheinvater, Ziehvater
[2] Gründungsvater, Herbergsvater, Landesvater, Doktorvater, Hausvater, Stadtvater, Turnvater, Übervater
[3] Rabenvater, Storchenvater
[4] Beichtvater, Kirchenvater
[5] Allvater, Gottvater, Göttervater, Stammvater, Gründervater
[6] Altvater, Urvater, Erzvater, Stammväter

Beispiele:

[1] Markus ist der Vater von Jaqueline - wie ein Vater - Vater werden - alleinerziehender Vater
[1] ein strenger Vater - schlechter Vater - begleitet von Vater oder Mutter - als Vater handeln
[2] Vater Staat
[3] Dieser Hengst ist der Vater dutzender erfolgreicher Rennpferde.
[4] Der Vater Prior
[5] unser Vater im Himmel, Gott Vater
[6] für die Asche unserer Väter und die Kinder unserer Söhne

Redewendungen:

der Wunsch ist der Vater des Gedankens
Vater Abraham
Gevatter Tod
Der Wunsch nach einem Sohne ist der Vater vieler Töchter

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] leiblicher / alleinerziehender Vater

Wortbildungen:

Gevatter, Gottvater, Heiliger Vater, Rabenvater, Stübchenvater, Vaterband (Sicherungstechnik bei Magnetbändern), Vaterbindung, Vaterfigur, Vaterfreuden, Vätergeneration, Vaterhaus, Vaterherrschaft, Vaterherz, Väterkarenz, Vaterkomplex, Vaterland, väterlich, Vaterliebe, vaterlos, Vätermonat, Vatermord, Vatermörder, Vatername, Vaterpflicht, Vaterrecht, Vatersbruder, Vaterschaft, Vatersname, Vatersschwester, Vaterstadt, Vaterstelle, Vaterstolz, Vatertag, Vatertier, Vaterunser

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vater
[1] Wikiquote: Zitate zum Thema „Vater
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „vater
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vater
[1] canoo.net „Vater
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVater
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Ähnliche Wörter:

Kater, Mater, Pater, Rater