Base

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Base (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Homonyme trennen. --Trevas (Diskussion) 14:13, 26. Jun. 2014 (MESZ)

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Base die Basen
Genitiv der Base der Basen
Dativ der Base den Basen
Akkusativ die Base die Basen

Worttrennung:

Ba·se, Plural: Ba·sen

Aussprache:

IPA: [baːzə], Plural: [baːzən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːzə

Bedeutungen:

[1] Chemie: eine alkalisch reagierende chemische Verbindung, deren pH-Wert über 7 liegt; nimmt leicht Protonen (H+) auf
[2] veraltend: Tochter eines Onkels oder einer Tante
[3] veraltet: Tante väterlicherseits (Vaterschwester)

Herkunft:

[1] von griechisch βάση, basé – die Ausgangs-, Grundlage, das Fundament

Synonyme:

[1] Lauge
[2] Cousine

Gegenwörter:

[1] Säure

Männliche Wortformen:

[2] Vetter, Cousin
[3] Onkel; mit dieser Bedeutung veraltet: Vetter (Bruder des Vaters)

Oberbegriffe:

[1] Chemikalie
[2, 3] Verwandte

Beispiele:

[1] Die Flüssigkeit ist eine Base, denn ihr pH-Wert liegt bei 9.
[2, 3] Jeden Sonntag nach der Kirche trafen sich die Basen zu einem Schwatz.

Wortbildungen:

[1] basisch, Säure-Base-Reaktion
[3] Klatschbase

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Base (Chemie)
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Base
[1, 2] canoo.net „Base
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBase
[1–3] The Free Dictionary „Base
[2, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „base

Ähnliche Wörter:

aase, Bade, bade, Bake, Bane, Banse, base, Basel, Baske, Bass, bass, Basse, Bast, Baue, baue, Blase, blase, böse, Böse, böse, Fase, Gase, gase, Hase, Nase, rase