Tante

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tante (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Tante die Tanten
Genitiv der Tante der Tanten
Dativ der Tante den Tanten
Akkusativ die Tante die Tanten

Worttrennung:

Tan·te, Plural: Tan·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtantə], Plural: [ˈtantn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tante (Info), Plural: Lautsprecherbild Tanten (Info)
Reime: -antə

Bedeutungen:

[1] in einer Verwandtschaftsbeziehung: Schwester eines Elternteiles eines Kindes
[2] umgangssprachlich: Freundin der Eltern oder Erzieherin aus der Sicht eines Kindes
[3] zweiten oder höheren Grades: Tochter der Großtante oder des Großonkels irgendeinen Grades

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch: tante → fr[Quellen fehlen]

Männliche Wortformen:

[1, 2] Onkel

Oberbegriffe:

[1] Verwandte

Unterbegriffe:

[1] veraltet: Muhme (Tante mütterlicherseits; Mutterschwester), veraltet: Base (Tante väterlicherseits; Vaterschwester)

Beispiele:

[1] Meine Tante Martha kommt zu Besuch.
[2] Die Tante im Kindergarten hat heute auf der Gitarre gespielt.

Wortbildungen:

Erbtante, Großtante, Kindergartentante, Nenntante, Patentante, Petuhtantendeutsch, Sabbeltante, Tante-Emma-Laden, tantenhaft, Tratschtante, Tunte, Urgroßtante

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Tante
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tante
[1] canoo.net „Tante
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTante

Ähnliche Wörter:

Deutsch: Ante, Kante, Tanke, tanke, Tanne, Tanse, Tantes, tanze, Tarte, Taste, taste, Tinte, Tunte
Italienisch: tanto