Westfalen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Westfalen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Westfalen
Genitiv (des) Westfalens
Dativ (dem) Westfalen
Akkusativ (das) Westfalen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Westfalen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

West·fa·len, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vɛstˈfaːlən]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːlən

Bedeutungen:

[1] Landesteil von Nordrhein-Westfalen
[2] Historische Landschaft

Abkürzungen:

[1] Westf.

Gegenwörter:

[1] Rheinland

Oberbegriffe:

[1] Landesteil
[2] Landschaft

Beispiele:

[1] Die größte Stadt Westfalens ist Dortmund.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Nordrhein-Westfalen

Wortbildungen:

[1, 2] westfälisch, Westfale, Westfalin
[1] Ostwestfalen, Südwestfalen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Westfalen
[1] Duden online „Westfalen
[*] canoo.net „Westfalen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWestfalen

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

West·fa·len

Aussprache:

IPA: [vɛstˈfaːlən]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːlən

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs Westfale
  • Dativ Singular des Substantivs Westfale
  • Akkusativ Singular des Substantivs Westfale
  • Nominativ Plural des Substantivs Westfale
  • Genitiv Plural des Substantivs Westfale
  • Dativ Plural des Substantivs Westfale
  • Akkusativ Plural des Substantivs Westfale
Westfalen ist eine flektierte Form von Westfale.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag Westfale.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.