Partner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Partner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Partner die Partner
Genitiv des Partners der Partner
Dativ dem Partner den Partnern
Akkusativ den Partner die Partner

Worttrennung:

Part·ner, Plural: Part·ner

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁtnɐ], Plural: [ˈpaʁtnɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Personen oder Institutionen, die gemeinsam ein Ziel verfolgen
[2] einer von zwei Menschen, die eine feste Beziehung führen

Herkunft:

Das Wort wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von gleichbedeutend englisch partner → en übernommen, dem mittelenglisch „parcener“ „Teilhaber“ vorhergeht.[1]

Synonyme:

[1] Kollege, Kamerad
[2] Ehepartner, Gatte, Lebensgefährte, Lebenspartner, fester Freund/feste Freundin

Gegenwörter:

[1] Antagonist, Feind, Gegenspieler, Konkurrent, Rivale
[2] Ex-Gatte

Weibliche Wortformen:

[2] Partnerin

Oberbegriffe:

[1, 2] Mensch

Unterbegriffe:

[1] Geschäftspartner, Handelspartner, Koalitionspartner, Tanzpartner

Beispiele:

[1] Die Schüler suchten sich je einen Partner und bastelten gemeinsam Weihnachtssterne.
[1] Sterbehilfe Trauerhuber – ihr Partner für Bestattungen.
[2] Bei dem Schwangerschaftsvorbereitungskurs erschienen zwölf Frauen mit ihren Partnern.

Wortbildungen:

Partnerbeziehung, Partnerland, Partnerschaft, Partnersuche, Partnerwahl

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Partner
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Partner
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Partner
[1, 2] canoo.net „Partner
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPartner

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001. ISBN 3-411-04073-4

Ähnliche Wörter:

Parther, Partie