Vaterland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vaterland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Vaterland die Vaterländer
Genitiv des Vaterlandes
des Vaterlands
der Vaterländer
Dativ dem Vaterland
dem Vaterlande
den Vaterländern
Akkusativ das Vaterland die Vaterländer

Worttrennung:

Va·ter·land, Plural: Va·ter·län·der

Aussprache:

IPA: [ˈfaːtɐˌlant], Plural: [ˈfaːtɐˌlɛndɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Land, aus dem man stammt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Vater und Land;
bezeugt ist das Wort seit dem 11. Jahrhundert: althochdeutsch faterlant, mittelhochdeutsch vaterlant[1] „Heimat, Himmel“[2]

Synonyme:

[1] Geburtsland, Heimat, Heimatland, Herkunftsland, Ursprungsland

Gegenwörter:

[1] Ausland

Oberbegriffe:

[1] Land

Beispiele:

[1] „Sie ist von Werten wie Stolz getragen und von Worten wie Vaterland.[3]

Wortbildungen:

vaterländisch, Vaterlandsliebe, vaterlandslos, Vaterlandsverräter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vaterland
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vaterland
[1] canoo.net „Vaterland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVaterland

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9
  2. Duden online „Vaterland
  3. Klaus Brinkbäumer & Marc Hujer: Ein Held und ein Gezeichneter. In: DER SPIEGEL 35, 2008, Seite 111-120, Zitat Seite 116