nicken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nicken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nicke
du nickst
er, sie, es nickt
Präteritum ich nickte
Konjunktiv II ich nickte
Imperativ Singular nicke!
Plural nickt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
genickt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nicken

Worttrennung:

ni·cken, Präteritum: nick·te, Partizip II: ge·nickt

Aussprache:

IPA: [ˈnɪkn̩], [ˈnɪkŋ̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪkn̩

Bedeutungen:

[1] mit Senken und Heben des Kopfes bejahen
[2] den Kopf zum Gruße senken und heben
[3] umgangssprachlich: (im Sitzen) einschlafen
[4] Jägersprache: kurz für abnicken; bereits verletztes Wild durch Tötung von Leid erlösen

Gegenwörter:

[1] den Kopf schütteln

Beispiele:

[1] Sie nickte nur, als man sie etwas fragte.
[2] Heinz nickte Uschi zu, als er die Pommesbude betrat.
[3] Wie er da so vor dem Kamin in seinem Sessel saß, begann er zu nicken.
[4] Der Jäger wurde zu einem Wildunfall gerufen und musste dort ein Reh nicken.

Wortbildungen:

abnicken, einnicken, zunicken, Nicken, Nicker, Nickerchen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nicken
[1, 4] canoo.net „nicken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnicken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „nicken
[1–3] The Free Dictionary „nicken
[1–3] Duden online „nicken