necken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

necken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich necke
du neckst
er, sie, es neckt
Präteritum ich neckte
Konjunktiv II ich neckte
Imperativ Singular necke!
Plural neckt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geneckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:necken

Worttrennung:

ne·cken, Präteritum: neck·te, Partizip II: ge·neckt

Aussprache:

IPA: [ˈnɛkn̩], [ˈnɛkən], [ˈnɛkŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild necken (Info) Lautsprecherbild necken (Info)
Reime: -ɛkn̩

Bedeutungen:

[1] jemanden auf eine milde Art ein wenig reizen, beziehungsweise jemanden freundschaftlich „ärgern“

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) necken → gmhreizen, quälen“, das eine Intensivbildung zum Verb nagen darstellt[1]

Synonyme:

[1] jemanden auf den Arm nehmen, foppen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ärgern

Beispiele:

[1] Ich habe dich doch nur ein bisschen geneckt.

Sprichwörter:

[1] was sich liebt, das neckt sich

Wortbildungen:

Adjektiv: neckisch
Konversionen: geneckt, Necken, neckend
Substantive: Neckball, Neckerei, Neckname

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „necken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnecken

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1199, Eintrag „necken“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Nacken, nicken, Nocken, Nucken