was sich liebt, das neckt sich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

was sich liebt, das neckt sich (Deutsch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Nebenformen:

was sich neckt, das liebt sich

Worttrennung:

was sich liebt, das neckt sich

Aussprache:

IPA: [vas zɪç liːpt das nɛkt zɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild was sich liebt, das neckt sich (Info)

Bedeutungen:

[1] durch gegenseitiges scherzhaftes Sticheln, Veralbern, Schäkern, Plänkeln wird Zugehörigkeit vermittelt

Beispiele:

[1] Nimm es nicht so schwer mit dem kleinen Laubfrosch im Bett – du weißt doch: was sich liebt, das neckt sich!
[1] Ich weiß ja, dass es heißt „was sich liebt, das neckt sich“, aber könntest du deine neue Freundin mal in Ruhe den Tisch decken lassen? Die Gäste kommen gleich, jetzt ist Schluss mit dem Geplänkel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „lieben: was sich liebt, das neckt sich“, Seite 482.
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „was sich liebt, das neckt sich“ unter „lieben“, Seite 945.