neigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

neigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich neige
du neigst
er, sie, es neigt
Präteritum ich neigte
Konjunktiv II ich neigte
Imperativ Singular neig!
Plural neigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geneigt haben
Alle weiteren Formen: neigen (Konjugation)

Worttrennung:

nei·gen, Präteritum: neig·te, Partizip II: ge·neigt

Aussprache:

IPA: [ˈnaɪ̯ɡn̩], Präteritum: [ˈnaɪ̯ktə], Partizip II: [ɡəˈnaɪ̯kt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild neigen (Info), Lautsprecherbild neigen (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild neigte (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild geneigt (österreichisch) (Info)
Reime: -aɪ̯ɡn̩

Bedeutungen:

[1] in Schräglage geraten; schräg werden
[2] in Schräglage versetzen; schräg machen
[3] eine häufige Begebenheit sein
[4] (Verhalten) eine Veranlagung zu etwas zeigen

Beispiele:

[1] Das Brett neigte sich.
[2] Er neigte den Kopf.
[3] Die Säge neigt zu starkem Splittern.
[4] Sie neigt dazu, wild um sich zu schlagen.

Redewendungen:

sich dem Ende zuneigen

Wortbildungen:

Neige, Neigung, verneigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „neigen
[1] canoo.net „neigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonneigen

Ähnliche Wörter:

neiden