neigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

neigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich neige
du neigst
er, sie, es neigt
Präteritum ich neigte
Konjunktiv II ich neigte
Imperativ Singular neig!
neige!
Plural neigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geneigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:neigen

Worttrennung:

nei·gen, Präteritum: neig·te, Partizip II: ge·neigt

Aussprache:

IPA: [ˈnaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild neigen (Info), Lautsprecherbild neigen (österreichisch) (Info)
Reime: -aɪ̯ɡn̩

Bedeutungen:

[1] in Schräglage geraten; schräg werden
[2] in Schräglage versetzen; schräg machen
[3] eine häufige Begebenheit sein
[4] (Verhalten) eine Veranlagung zu etwas zeigen

Herkunft:

mittelhochdeutsch neigen, althochdeutsch hneigan[1]
Das Wort neigen war ursprünglich ein starkes Verb mit den Formen neigen, nieg, geniegen, hat sich jedoch im Laufe der Zeit zu einem schwachen Verb entwickelt.[2]

Unterbegriffe:

[1] entgegenneigen, verneigen, zuneigen

Beispiele:

[1] Das Brett neigte sich.
[2] Er neigte den Kopf.
[3] Die Säge neigt zu starkem Splittern.
[4] Sie neigt dazu, wild um sich zu schlagen.

Wortbildungen:

Neige, Neigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „neigen
[1] canoo.net „neigen
[1] The Free Dictionary „neigen
[1] Duden online „neigen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonneigen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Duden online „neigen
  2. [1]

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: :neiden