eignen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

eignen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich eigne
du eignest
er, sie, es eignet
Präteritum ich eignete
Konjunktiv II ich eignete
Imperativ Singular eigne!
Plural eignet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geeignet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:eignen

Worttrennung:

eig·nen, Präteritum: eig·ne·te, Partizip II: ge·eig·net

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯ɡnən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv: für einen Einsatz, eine Funktion benötigte Eigenschaften oder Fähigkeiten besitzen
[2] gehoben: einer Person, einer Sache als Merkmal zugehören

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch eigenen → gmh, zu althochdeutsch eiginēn → goh „in Besitz nehmen‚; haben‘“[1]
Wortbildung: Derivation (Ableitung) des Adjektivs eigen durch Konversion

Synonyme:

[1] geeignet sein, taugen
[2] anhängen, innewohnen, zugehören, zu eigen sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] infrage kommen, passen

Beispiele:

[1] Ich eigne mich, aufgrund meiner schwach ausgeprägten Muskeln, nicht als Bauarbeiter.
[1] „Kokosfett eignet sich als hocherhitzbares Öl zum Kochen, Braten und Backen,...“[2]
[2] Dem Kind eignet eine gewisse Schüchternheit.

Wortbildungen:

Konversionen: Eignen, eignend, geeignet
Substantiv: Eigner, Eignung
Verben: aneignen, enteignen, übereignen, zueignen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „eignen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eignen
[1] canoonet „eignen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleignen
[1] The Free Dictionary „eignen
[1, 2] Duden online „eignen
[1] wissen.de „eignen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „eignen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „eignen

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 452, Eintrag „eignen“.
  2. Wikipedia-Artikel „Kokosöl“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: eigen, einen
Anagramme: neigen