Friseur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friseur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Friseur die Friseure
Genitiv des Friseurs der Friseure
Dativ dem Friseur
dem Friseure
den Friseuren
Akkusativ den Friseur die Friseure
[1] Kind beim Friseur

Alternative Schreibweisen:

Frisör

Worttrennung:

Fri·seur, Plural: Fri·seu·re

Aussprache:

IPA: [fʀiˈzøːɐ̯], Plural: [fʀiˈzøːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] ein Fachmann für die Pflege des Kopfhaares und der Gestaltung der Frisur, ein Handwerksberuf, ein Haarschneider, Haarpfleger
[2] Kurzform des Ortes wo [1] seinen Beruf ausübt

Herkunft:

aus französisch friser → fr in der Bedeutung kräuseln, mit der Brennschere brennen, Haare ordnen

Synonyme:

[1] Coiffeur, Stylist, Haarkünstler, Haarpfleger, Haarschneider, Haareschneider; veraltet: Barbier, Bader; scherzhaft: Figaro
[2] Friseursalon

Weibliche Wortformen:

[1] Friseurin; umgangssprachlich, im offiziellen Gebrauch seit 1970 veraltet (außer Österreich): Friseuse

Oberbegriffe:

[1] Handwerker, Beruf
[2] Ladengeschäft

Unterbegriffe:

[1] Damenfriseur, Herrenfriseur, Hundefriseur

Beispiele:

[1] Gehst du auch immer zum selben Friseur?
[2] Der neue Italiener hat gleich neben dem Friseur aufgemacht.

Redewendungen:

[1] das kann man seinem Friseur erzählen - uninteressante, belanglose oder allgemein bekannte, auch: ältere Informationen mündlich kundtun

Wortbildungen:

[1] Friseurladen, Friseurmeister, Friseurmeisterin, Friseursalon, Friseursessel, Friseurzubehör


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Friseur
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Friseur
[*] canoo.net „Friseur
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFriseur
[*] Duden online „Friseur

Ähnliche Wörter:

Frisur