Frisur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frisur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Frisur die Frisuren
Genitiv der Frisur der Frisuren
Dativ der Frisur den Frisuren
Akkusativ die Frisur die Frisuren
[1] Mann mit Punk-Frisur

Worttrennung:

Fri·sur, Plural: Fri·su·ren

Aussprache:

IPA: [ˌfʀiˈzuːɐ̯], Plural: [ˌfʀiˈzuːʀən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Art, wie die Haare geschnitten und aufgemacht sind

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von gleichbedeutend französisch frisure → fr entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Haarschnitt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Haartracht

Unterbegriffe:

[1] Bauernzopf, Bob, Dauerwelle, Dreadlocks, Dutt, Irokesenschnitt, Pagenkopf, Pferdeschwanz, Rattenschwänzchen, Zopf
[1] Damenfrisur, Gretlfrisur, Haarfrisur, Herrenfrisur, Haarfrisur, Igelfrisur, Schnittfrisur, Trend-Frisur

Beispiele:

[1] Wie findest du meine neue Frisur?

Wortbildungen:

[1] Frisurenhaube/Frisurhaube, Frisurenmode, Frisurenschleier/Frisurschleier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Frisur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frisur
[1] canoo.net „Frisur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFrisur
[1] Duden online „Frisur

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „frisieren“.