Handwerksberuf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handwerksberuf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Handwerksberuf

die Handwerksberufe

Genitiv des Handwerksberufes
des Handwerksberufs

der Handwerksberufe

Dativ dem Handwerksberuf
dem Handwerksberufe

den Handwerksberufen

Akkusativ den Handwerksberuf

die Handwerksberufe

Worttrennung:

Hand·werks·be·ruf, Plural: Hand·werks·be·ru·fe

Aussprache:

IPA: [ˈhantvɛʁksbəˌʁuːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Handwerksberuf (Info)

Bedeutungen:

[1] handwerklicher Beruf

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Handwerk und Beruf mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Beruf

Beispiele:

[1] „Der Handwerksberuf ist heute in einigen Sparten attraktiver als vermutlich von vielen Schulabgängern gedacht.“[1]
[1] „Eine mögliche Strategie um traditionelle Handwerksberufe am Leben zu erhalten ist die Unterbringung in so genannte Modulberufe: Mehrere Berufe werden dabei unter einen Hut gepackt, es gibt ein Grund-, ein Haupt- und ein fakultatives Spezialmodul.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Handwerksberuf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handwerksberuf
[*] canoo.net „Handwerksberuf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Handwerksberuf
[*] The Free Dictionary „Handwerksberuf
[1] Duden online „Handwerksberuf

Quellen:

  1. Handwerksberufe bekannter machen. In: Hamburger Abendblatt Online. 11. März 2014, ISSN 0949-4618 (URL, abgerufen am 5. September 2016).
  2. Von Friseurinnen und Edelsteinschleifern. In: Der Standard digital. 5. Oktober 2010 (URL, abgerufen am 5. September 2016).