Österreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ (das) Österreich
Genitiv (des) Österreichs
Dativ (dem) Österreich
Akkusativ (das) Österreich
[1] Nationalflagge der Republik Österreich
[1] Lage Österreichs in Europa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Österreich“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Ös·ter·reich

Aussprache:

IPA: [ˈøːstəʀaɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Österreich (Info), Lautsprecherbild Österreich (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat in Mitteleuropa

Abkürzungen:

[1] A, Aut, Ö, Österr., AT

Herkunft:

[1] um 996 n. Chr. als Ostarrîchi bezeichnet, was sich wahrscheinlich aus der damaligen Bezeichnung für Osten und dem Begriff für „eingegrenztes Gebiet“ (-rîchi) ableitet. Es gibt auch Theorien, dass sich der Name Österreichs von dem Namen Ostara, der germanischen Göttin des Frühlings und der Morgenröte (Osten) ableitet oder aber slawischen Ursprungs ostarik, ostrik - Spitzberg ist.

Synonyme:

[1] amtlich: Republik Österreich
[1] Alpenrepublik

Oberbegriffe:

[1] Land, Staat

Unterbegriffe:

[1] Oberösterreich, Niederösterreich
[1] Ostösterreich, Westösterreich

Beispiele:

[1] Wien ist die Hauptstadt von Österreich.
[1] Auf Grund der verschiedenartigen Topographie in Österreich kommt sowohl in der Flora als auch in der Fauna eine große Anzahl von Arten vor.[1]
[1] „Als traditionelle Orte der Namenforschung im deutschsprachigen Raum sind Lüneburg, Heidelberg, Mainz und Wiesbaden sowie mit Statistiken auch Zentren in Österreich und der Schweiz zu nennen.“[2]

Wortbildungen:

Österreicher, Österreicherin, österreichisch, österreichweit
Deutschösterreich, Österreich-Ungarn


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Österreich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Österreich
[1] canoo.net „Österreich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÖsterreich
[1] The Free Dictionary „Österreich
[1] Duden online „Österreich
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 76.


Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Österreich
  2. Lutz Kuntzsch, unter Mitarbeit von Benjamin Dorn: Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2011. In: Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2012, Seite 47-65, Zitat Seite 47.