Liechtenstein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liechtenstein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ (das) Liechtenstein
Genitiv (des) Liechtenstein
(des) Liechtensteins
Dativ (dem) Liechtenstein
Akkusativ (das) Liechtenstein
[1] Liechtensteins Flagge
[1] die Lage Liechtensteins

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Liechtenstein“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Liech·ten·stein

Aussprache:

IPA: [ˈlɪçtn̩ˌʃtaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Liechtenstein (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat in Mitteleuropa zwischen der Schweiz und Österreich

Abkürzungen:

[1] Internet: LI, Kfz: FL, olympisch: LIE

Herkunft:

Der Name Liechtenstein wurde von der Adelsfamilie Liechtenstein, der die heutigen Fürsten von und zu Liechtenstein angehören, auf das Staatsgebiet übertragen. Das Adelshaus wiederum kommt durch die Burg Liechtenstein bei Wien zu seinem Namen. Bis 1300 befand sich dort der Stammsitz der Familie. Das Baumaterial für die Burg stammt aus einem Steinbruch in Sankt Margarethen im Burgenland, für den lichte Steine charakteristisch waren, woher die Burg ihren Namen vermutlich bekommen hat.[1][2]
Die Bedeutung des Namens Liechtenstein wird auch mit leichter Stein angegeben.[3]

Synonyme:

[1] amtlich: Fürstentum Liechtenstein

Oberbegriffe:

[1] Fürstentum, Land, Staat

Beispiele:

[1] Liechtenstein ist ein Zwergstaat.
[1] Vaduz ist der Hauptort von Liechtenstein.

Wortbildungen:

Liechtensteiner, Liechtensteinerin, liechtensteinisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Liechtenstein
[1] canoo.net „Liechtenstein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLiechtenstein
[1] The Free Dictionary „Liechtenstein
[1] Duden online „Liechtenstein
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 60.



Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Geschichte Liechtensteins
  2. Wikipedia-Artikel „Burg Liechtenstein
  3. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern, „Liechtenstein


Liechtenstein (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Eigenname
Nominativ Liechtenstein
Genitiv Liechtensteins

Bedeutungen:

[1] das Land Liechtenstein

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

liechtensteiner, liechtensteinsk

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „Liechtenstein

Liechtenstein (Finnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Liechtenstein
Genitiv Liechtensteinin
Partitiv Liechtensteinia
Akkusativ Liechtenstein
Liechtensteinin
Inessiv Liechtensteinissa
Elativ Liechtensteinista
Illativ Liechtensteiniin
Adessiv Liechtensteinilla
Ablativ Liechtensteinilta
Allativ Liechtensteinille
Essiv Liechtensteinina
Translativ Liechtensteiniksi
Abessiv Liechtensteinitta
Instruktiv
Komitativ

Worttrennung:

, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Liechtenstein

Beispiele:

[1] „Liechtenstein on valtiomuodoltaan perustuslaillinen monarkia, jonka valtionpäämies on perinnöllinen ruhtinas.“[1]
Liechtenstein ist eine konstitutionelle Monarchie, deren Staatsoberhaupt ein Erbprinz ist.

Wortbildungen:

liechtensteinilainen


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Rolf Klemmt, Ilkka Rekiaro: Suomi-Saksa-Suomi-Sanakirja. Gummerus, Jyväskylä 2008, ISBN 978-951-20-6724-4, Seite 401
[1] Finnischer Wikipedia-Artikel „Liechtenstein
[1] kaannos: sanakirja suomi-saksa „Liechtenstein
[1] Sanakirja suomi-saksa „Liechtenstein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLiechtenstein

Quellen:

  1. Finnischer Wikipedia-Artikel „Liechtenstein“ (Stabilversion)


Liechtenstein (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Liechtenstein
Genitiv Liechtensteinu
Dativ Liechtensteinowi
Akkusativ Liechtenstein
Instrumental Liechtensteinem
Lokativ Liechtensteinie
Vokativ Liechtensteinie
[1] położenie Liechtensteinu w EuropieLage Liechtensteins in Europa

Worttrennung:

Liech·ten·stein

Aussprache:

IPA: [ˈlʲixtɛnʃtajn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Staat in Mitteleuropa: Liechtenstein

Anmerkung:

Liechtenstein ist eins der wenigen Länder, für deren Einwohner es im Polnischen keine offizielle Bezeichnung gibt. Auch ein entsprechendes Adjektiv ist offiziell nicht definiert. Möchte man einen Staatsbürger Liechtensteins angeben, kann man die umschreibende Bezeichnung „obywatel Liechtensteinu“ (Staatsbürger Liechtensteins) beziehungsweise „obywatelka Liechtensteinu“ (Staatsbürgerin Liechtensteins) verwenden.

Abkürzungen:

[1] Kfz-Kennzeichen: FL

Synonyme:

[1] offizielle Bezeichnung: Księstwo Liechtensteinu

Gegenwörter:

[1] Nachbarstaaten: Austria, Szwajcaria

Oberbegriffe:

[1] kraj, państwo
[1] Europa

Unterbegriffe:

[1] Vaduz

Beispiele:

[1] Stolicą Liechtensteinu jest Vaduz. → Die Hauptstadt von Liechtenstein ist Vaduz.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jechać (pojechać, wyjechać), jeździć, lecieć (polecieć) do Liechtensteinu
[1] spędzać wakacje w Liechtensteinie
[1] Alpy, Księstwo Liechtensteinu, Vaduz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Liechtenstein
[1] Liste der Staatennamen Europas auf Polnisch und Deutsch

Quellen:

Ähnliche Wörter:

Lichtenstein