Fürstentum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fürstentum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Fürstentum die Fürstentümer
Genitiv des Fürstentums der Fürstentümer
Dativ dem Fürstentum den Fürstentümern
Akkusativ das Fürstentum die Fürstentümer

Worttrennung:

Fürs·ten·tum, Plural: Fürs·ten·tü·mer

Aussprache:

IPA: [ˈfʏʁstn̩ˌtuːm], Plural: [ˈfʏʁstn̩ˌtʏːmɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Herrschaftsgebiet eines Fürsten

Abkürzungen:

[1] Fsm., Ftm.

Oberbegriffe:

[1] Herrschaftsgebiet

Beispiele:

[1] „Auffallend ist eine in Monaco permanent festzustellende und teils zu öffentlichen Beeinträchtigungen führende Bautätigkeit an vielen Stellen des Fürstentums.[1]
[1] „Das Fürstentum bleibt mehr als 160 Jahre normannisch, bis es 1268 durch den Mamelucken-Sultan von Ägypten erobert wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fürstentum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fürstentum
[*] canoo.net „Fürstentum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFürstentum
[1] The Free Dictionary „Fürstentum

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Monaco
  2. Kati Thielitz: Das Erbe der Eroberer. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 124-128, Zitat Seite 127.