Amsterdam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amsterdam (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Amsterdam
Genitiv (des) Amsterdams
Dativ (dem) Amsterdam
Akkusativ (das) Amsterdam
[1] Historische Karte aus Meyers Konversationslexikon 1888
[1] Lage Amsterdams in den Niederlanden

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Amsterdam“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Anmerkung:

Dies bezieht sich jedoch nicht auf die Inseln mit Namen Amsterdam [8, 9]; wenn diese mit Artikel gebraucht werden sollen, dann nur mit vorangestelltem „Insel“ und dazugehörigem Artikel „die“

Worttrennung:

Ams·ter·dam

Aussprache:

IPA: [ˌamstɐˈdam][1]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amsterdam (Info)

Bedeutungen:

[1] Hauptstadt der Niederlande
[2] Stadt im US-Bundesstaat New York
[3] Gemeinde im US-Bundesstaat New York
[4] Ort im US-Bundesstaat Missouri
[5] Ort im US-Bundesstaat Ohio
[6] Ort in Kanada (Saskatchewan)
[7] Ort in Südafrika (Mpumalanga)
[8] Insel im Süden des Indischen Ozeans
[9] Insel bei Spitzbergen

Herkunft:

[1] von den älteren Formen ‚Aemstelredamme’, 1282 ‚Amstelredam’ „Damm der Amsteler, der Anwohner des Flusses Amstel“.[2][3]
[2–7] vom Namen der niederländischen Stadt
[8] der holländische Kapitän Anthonie van Diemen benannte die Insel 1633 nach einem seiner Schiffe

Synonyme:

[8] Amsterdam-Insel

Oberbegriffe:

[1] Nordholland, Niederlande, Europa

Unterbegriffe:

(Stadtteile / Wohngebiete)

[1] Amsterdam Noord, Amsterdam Oud-West, Bijlmer, Bos en Lommer, Buitenveldert, Bullewijk, De Baarsjes, De Pijp, Driemond, Durgerdam, Frederik Hendrikbuurt, Gaasperdam, Geuzenveld-Slotermeer, Helmersbuurt, Holysloot, Hoofddorppleinbuurt, IJburg, Indische buurt, IZuidoost, Jordaan, Kinkerbuurt, Nieuw-Sloten, Oostelijke eilanden, Oost-Watergraafsmeer, Osdorp, Oud-Zuid, Overtoomse Veld, Prinses Irenebuurt, Ransdorp, Rivierenbuurt, Ruigoord, Sloterdijk, Slotervaart, Spaarndammerbuurt, Staatsliedenbuurt, Teleport, Westerpark, Westpoort, Zeeburg, Zuid, Zuider-Amstel, Zunderdorp

Beispiele:

[1] Im Jahre 1369 wurde Amsterdam Mitglied der Hanse.

Wortbildungen:

Amsterdamer, Amsterdamerin, Amsterdam-Insel, Neu-Amsterdam

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Amsterdam
[2] Wikipedia-Artikel „Amsterdam (Stadt, New York)
[3–6] Wikipedia-Artikel „Amsterdam (Begriffsklärung)
[8] Wikipedia-Artikel „Amsterdam (Insel)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amsterdam
[1] canoo.net „Amsterdam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmsterdam
[1] Duden online „Amsterdam
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 72.
[1] Angaben (teilweise) von Werner Fröhlichs GEONAMES.de [1]


Quellen:

  1. Max Mangold und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. Wörterbuch der deutschen Standardaussprache. In: Der Duden in 10 Bänden. 3. Auflage. Band 6, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1990, ISBN 3-411-20916-X, DNB 900828935, Seite 135
  2. Adolf Bach: Die deutschen Ortsnamen. Die deutschen Ortsnamen in geschichtlicher, geographischer, soziologischer und psychologischer Betrachtung. In: Ders. (Herausgeber): Deutsche Namenkunde. Band 2, Winter, Heidelberg 1954, Seite 47 und Seite 133
  3. Henning Kaufmann: Bildungsweise und Betonung der deutschen Ortsnamen. 2., verbesserte und erweiterte Auflage. Fink, München 1977, ISBN 3-7705-1523-4, Seite 14

Amsterdam (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Amsterdam

Worttrennung:

Am·ster·dam, kein Plural

Aussprache:

IPA: [amstɛʁdam]
Hörbeispiele: —
Reime: -am

Bedeutungen:

[1] Hauptstadt der Niederlande; Amsterdam

Oberbegriffe:

[1] capitale, ville

Beispiele:

[1] Amsterdam est la capitale des Pays-Bas.
Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande.

Wortbildungen:

[1] île Amsterdam

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Amsterdam
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 1117.

Amsterdam (Niederländisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular
Nominativ
Amsterdam
Genitiv
Amsterdams

Worttrennung:

Am·ster·dam

Aussprache:

IPA: [ˌɑmstərˈdɑm][1] (in Belgien: [ˈɑmstərˌdɑm][2][3]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amsterdam (Info)

Bedeutungen:

[1] Hauptstadt der Niederlande

Synonyme:

[1] Groot Mokum, Mokum (Bargoens)

Wortbildungen:

[1] Amsterdammer (Plural: Amsterdammers)[4], Amsterdamse[5], Nieuw-Amsterdam

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Amsterdam

Quellen:

  1. Max Mangold und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. Wörterbuch der deutschen Standardaussprache. In: Der Duden in 10 Bänden. 3. Auflage. Band 6, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1990, ISBN 3-411-20916-X, DNB 900828935, Seite 135
  2. Adolf Bach: Die deutschen Ortsnamen. Die deutschen Ortsnamen in geschichtlicher, geographischer, soziologischer und psychologischer Betrachtung. In: Ders. (Herausgeber): Deutsche Namenkunde. Band 2, Winter, Heidelberg 1954, Seite 47 und Seite 133
  3. Henning Kaufmann: Bildungsweise und Betonung der deutschen Ortsnamen. 2., verbesserte und erweiterte Auflage. Fink, München 1977, ISBN 3-7705-1523-4, Seite 75
  4. Adolf Bach: Die deutschen Ortsnamen. Die deutschen Ortsnamen in geschichtlicher, geographischer, soziologischer und psychologischer Betrachtung. In: Ders. (Herausgeber): Deutsche Namenkunde. Band 2, Winter, Heidelberg 1954, Seite 190f
  5. „Einwohner von Amsterdam“ (Plural). Adolf Bach: Die deutschen Ortsnamen. Die deutschen Ortsnamen in geschichtlicher, geographischer, soziologischer und psychologischer Betrachtung. In: Ders. (Herausgeber): Deutsche Namenkunde. Band 2, Winter, Heidelberg 1954, Seite 240

Amsterdam (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Amsterdam
Genitiv Amsterdamu
Dativ Amsterdamowi
Akkusativ Amsterdam
Instrumental Amsterdamem
Lokativ Amsterdamie
Vokativ Amsterdamie

Worttrennung:

Ams·ter·dam

Aussprache:

IPA: [amsˈtɛrdam], [ˈamstɛrdam][1]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amsterdam (Info)

Bedeutungen:

[1] Hauptstadt der Niederlande; Amsterdam

Oberbegriffe:

[1] stolica, miasto

Beispiele:

[1] Amsterdam jest stolicą Holandii.
Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jechać (pojechać, wyjechać), jeździć, lecieć (polecieć) do Amsterdamu
[1] spędzać wakacje w Amsterdamie
[1] Holandia (Królestwo Niderlandów)

Wortbildungen:

[1] amsterdamczyk, amsterdamski

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Amsterdam
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Amsterdam
[1] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju: Nazwy państw świata, ich stolic i mieszkańców. 3. revidierte Auflage. Warszawa 2007, ISBN 978-83-239-9999-7 (PDF), Seite 16.
[1] Jan Grzenia: Słownik nazw geograficznych. Z odmianą i wyrazami pochodnymi. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15609-1, Seite 23.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Amsterdam
[1] Liste der Staatennamen Europas auf Polnisch und Deutsch

Quellen:

  1. Jan Grzenia: Słownik nazw geograficznych. Z odmianą i wyrazami pochodnymi. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15609-1, Seite 23.