Island

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Island (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Island
Genitiv (des) Islands
Dativ (dem) Island
Akkusativ (das) Island
[1] Lage Islands in Nordwesteuropa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Island“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Is·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈiːslant]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːslant

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Nordatlantik

Abkürzungen:

[1] Kfz-Kennzeichen, Internet: IS

Herkunft:

Übernahme der isländischen (altnordischen) Bezeichnung ísland → is für „Eisland“. Der Name wurde von dem norwegischen Wikinger Flóki Vilgerðarson geprägt, der im 9. Jahrhundert mit seiner Familie nach Island segelte um sich dort anzusiedeln. Als er nach einem kalten Winter auch im Frühling noch einen großen Fjord (Ísafjörður) voll mit Treibeis vorfand, nannte er kurzerhand das ganze Land „Eisland“.[1][2]

Synonyme:

[1] amtlich: Republik Island

Oberbegriffe:

[1] Inselstaat, Staat

Beispiele:

[1] Ich habe im Urlaub auf Island über 1000 Fotos geschossen.
[1] „Sie haben ganz richtig gelesen: In Island gibt es ein Phallusmuseum.“[3]
[1] „Island und Grönland haben eines gemeinsam: Beide waren Kolonien Dänemarks.“[4]
[1] „Roland hatte mir zugeflüstert, auf den Färöern wohnten jene, die die Wikingerschiffe wegen Seekrankheit verlassen mussten, als sie auf dem Weg nach Island waren.“[5]
[1] „Bald kennen die Steuermänner die Strömungen und Gefahren auf der Fahrt zwischen Nordeuropa und Island besser, ist die Route weniger risikoreich als zuvor.“[6]

Wortbildungen:

Isländer, Isländerin, isländisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Island
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Island
[1] canoo.net „Island
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIsland
[1] The Free Dictionary „Island
[1] Duden online „Island
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 46.


Quellen:

  1. Isländischer Wikipedia-Artikel „Hrafna-Flóki Vilgerðarson“ (Stabilversion)
  2. Isländischer Wikisource-Quellentext „Landnámabók“ (Stabilversion)
  3. Andrea Walter: Wo Elfen noch helfen. Warum man Island einfach lieben muss. Diederichs, München 2011, Seite 114. ISBN 978-3-424-35065-4.
  4. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 20.
  5. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 93. Isländisches Original 2009.
  6. Johannes Schneider: Die Siedler der Eisinsel. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 102-112, Zitat Seite 107.

Island (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Eigenname
Nominativ Island
Genitiv Islands

Bedeutungen:

[1] das Land Island

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

islænder, islænding, islandsk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „Island

Island (Norwegisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Island

Synonyme:

[1] Republikken Island

Wortbildungen:

islandsk, islending

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Norwegischer Wikipedia-Artikel „Island

Island (Schwedisch)[Bearbeiten]

Toponym, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Island
Genitiv Islands

Worttrennung:

Is·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈiːsland]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Geographie: Land in Nordeuropa; Island

Oberbegriffe:

[1] land

Beispiele:

[1] Katla är en aktiv vulkan på Island.
Katla ist ein aktiver Vulkan auf Island.

Wortbildungen:

iländare, islänning, isländska, isländsk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lexin: „Island
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Island
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „Island

Island (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Island
Genitiv Islandu
Dativ Islandu
Akkusativ Island
Lokativ Islande
Instrumental Islandom
[1] Island

Worttrennung:

Is·land

Aussprache:

IPA: [ˈislant]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Inselstaat am nördlichen Polarkreis; Island

Synonyme:

[1] Islandská republika

Beispiele:

[1] Hlavné mesto Islandu je Reykjavík.
Die Hauptstadt von Island ist Reykjavík.
[1] Výbuch sopky na Islande narušil leteckú dopravu.
Der Vulkanausbruch auf Island hat den Flugverkehr gestört.

Wortbildungen:

[1] Islanďan, Islanďanka, islandský, islandsky


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „Island
[1] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „Island
[1] slovník.sk: „Island

Island (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Island
Genitiv Islandu
Dativ Islandu
Akkusativ Island
Vokativ Islande
Lokativ Islandu
Islandě
Instrumental Islandem

Worttrennung:

Is·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɪslant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Island (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat im nördlichen Teil des Atlantischen Ozeans: Island

Abkürzungen:

[1] Kfz-Nationalitätszeichen: IS
[1] Länder-Domain: .is

Oberbegriffe:

[1] stát, země, ostrov

Beispiele:

[1] Hlavní město Islandu je Reykjavík.
Die Hauptstadt Islands ist Reyk­ja­vík.
[1] Na Islandu je mnoho gejzírů.
Auf Island gibt es viele Geysire.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] na Islandu — auf Island, z Islandu — aus Island

Wortbildungen:

islandský, po islandsku, Islanďan, Islanďanka, islandština

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Island
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „Island
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „Island
[1] Příruční slovník jazyka českého: „Island
[1] centrum - slovník: „Island

Ähnliche Wörter:

Irland