Bern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bern (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ (das) Bern
Genitiv (des) Berns
Dativ (dem) Bern
Akkusativ (das) Bern
[1] Luftaufnahme der Stadt Bern

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Bern“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Bern, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bɛʁn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bern (Info)
Reime: -ɛʁn

Bedeutungen:

[1] Stadt in der Schweiz; Bundesstadt der Schweiz
[2] Schweizer Kanton
[3] veraltet: Verona; Stadt in Italien

Abkürzungen:

[?] BE

Herkunft:

  • Gemäß Überlieferung beschloss der Stadtgründer, Berchtold V. von Zähringen, «er wolte die stat nennen nach dem ersten tiere so in dem walde gevangen wurd. Nu wart des ersten ein ber gevangen, darumb wart die stat bern genempt.»[1]
  • Lange hielt man es für wahrscheinlicher, dass die neue Stadt nach der italienischen Stadt Verona, deutsch Bern, benannt wurde.
  • Die «Berner Zinktafel» nennt einen keltischen Ortsnamen Brenodor, was aber nicht als direkter lautlicher Vorgänger des Ortsnamens Bern in Frage kommt.
  • Heute geht man meist davon aus, dass der Stadtgründer den ursprünglich keltischen, durch eine romanischsprachige Bevölkerung weiterverwendeten Orts- oder Flurnamen berna – im mittelirischen in der Bedeutung «Kluft», «Schlitz» belegt – der entweder einen Aareabschnitt oder das Gebiet der den Flussübergang sichernden Burg «Nydegg» bezeichnete, übernahm.[2]

Synonyme:

[3] Verona; Welschbern, Dietrichsbern

Oberbegriffe:

[1] Stadt
[2] Kanton
[3] Stadt

Beispiele:

[1] Die BernShow bringt Ihnen die Geschichte von Bern in multivisuellen Bildern näher und zeigt das moderne Bern in all seinen Facetten.
[1] Nach Art. 32 des Bundesgesetzes über die Bundesversammlung vom 13. Dezember 2002 versammelt sich die Bundesversammlung in Bern. Gemäss Art. 58 des Regierungs- und Verwaltungsorganisationsgesetzes vom 21. März 1997 ist die Stadt Bern Amtsitz des Bundesrates, der Departemente und der Bundeskanzlei.
[2] Jede siebte Schweizerin und jeder siebte Schweizer lebt im Kanton Bern: Mit 13% der schweizerischen Bevölkerung ist Bern damit der zweitgrösste Kanton nach Zürich.

Wortbildungen:

Berner, Bernerin, bernisch, Berndeutsch, Bernbiet, Berner Raum


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Bern (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel „Bern
[1] canoo.net „Bern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bern
[1, 2] Duden online „Bern
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 89.



Quellen:

  1. Conrad Justinger: Berner Chronik
  2. Andres Kristol (Hrsg.): Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen. Huber, Frauenfeld 2005, ISBN 3-7193-1308-5, Seite 143

Ähnliche Wörter:

Bären, Berne