herüber-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herüber-, Herüber- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Anmerkung:

Manche Nachschlagwerke führen das Präfix gar nicht und deuten Wortbildungen mit dem Element herüber- als Komposita mit dem Adverb herüber

Worttrennung:
he·r·ü·ber-

Aussprache:
IPA: [hɛˈʁyːbɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Bewegung, oftmals auf den Sprecher zu: von dort nach hierher

Herkunft:
von herüber

Sinnverwandte Wörter:
[1] hinüber-, rüber-

Gegenwörter:
[1] hinweg-, raus-, weg-

Beispiele:
[1] Da kannst jetzt zu mir ins Zimmer herüberkommen!

Wortbildungen:
herüberbemühen, herüberbeugen, herüberbitten, herüberblicken, herüberbringen, herüberfliegen, herüberdringen, herüberdürfen, herübergeben, herübergrüßen, herüberhängen, herüberholen, herüberklettern, herüberkommen, herüberkönnen, herüberlassen, herübermüssen, herüberpumpen, herüberreichen, herüberretten, herüberrufen, herüberschallen, herüberschauen, herüberschicken, herüberschwimmen, herüberspringen, herüberschwappen, herüberstellen, herübertrauen, herüberwagen, herüberwechseln, herüberwehen, herüberwerfen, herüberziehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herüber-
[1] The Free Dictionary „herüber-
[*] Duden online „herüber-