hinter-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinter-, Hinter- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Worttrennung:

hin·ter-

Aussprache:

IPA: [hɪntɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hinter- (Info)

Bedeutungen:

[1] in Zusammensetzungen bei Verben, nicht abtrennbare Vorsilbe mit der Bedeutung: nach hinten, hinter etwas
[2] in Zusammensetzungen bei Substantiven mit der Bedeutung: an der hinteren Seite gelegen
[3] in Zusammensetzungen bei Substantiven mit dem Hinweis auf etwas Heimliches oder Zurückgelassenes
[4] regional, in Zusammensetzungen bei Verben, abtrennbare Vorsilbe

Herkunft:

von der Präposition und dem Adjektiv hinter

Sinnverwandte Wörter:

[2] nieder-, unter-, vorder-

Gegenwörter:

[1] vorder-
[2] hoch-, ober-, vor-

Beispiele:

[1] Das Präfix hinter- ist ein selten vorkommendes Präfix, mit dem keine neuen Verben abgeleitet werden.
[1] Wenn etwas hinterfragt wird, versucht man hinter die Gründe zu kommen.
[2] Das Hinterhaus ist das Haus, das hinter dem vorderen Haus steht.
[3] Die Hinterlassenschaft ist das Erbe nach einer Person.
[3] Ein Hinterhalt ist eine heimlich aufgebaute Falle.
[4] Sie hat das trockene Brot nicht hintergebracht.

Wortbildungen:

geografisch: Hinterautal, Hinterstoder, Hintertaunus, Hintertupfing, Hintertux, Hinterwarten, Hinterzarten
weitere Wortbildungen mit „hinter-“ siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/hinter-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinter-
[2] The Free Dictionary „hinter-
[1] canoonet „hinter-“, das Präfix hinter
[1, 4] Duden online „hinter__Praefix

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Hintern