herab-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herab-, Herab- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Anmerkung:

Wortbildungen von Substantiven mit Herab- werden als Ableitung des entsprechenden Verbs gesehen. So ist Herabwürdigung eine Ableitung zum Stamm des Verbs herabwürdigen mit dem Suffix (Derivatem) -ung.

Worttrennung:

he·r·ab-

Aussprache:

IPA: [hɛˈʀap]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Bewegung: von oben nach unten
[2] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine hängende Lage

Herkunft:

Zusammensetzung aus Adverb her / Präfix her- und Präposition ab

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] herunter-, hinab-, hinunter-, nieder-, runter-

Gegenwörter:

[1] herauf-, hinauf-, rauf-

Beispiele:

[1] Wenn man sich herabbeugt, dann beugt man den Oberkörper von oben nach unten.
[2] Der Junge lies die Beine über das Geländer herabbaumeln.

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/herab-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „herab
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herab-
[1] The Free Dictionary „herab-
[*] Duden online „herab-

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: heran-