hinan-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinan-, Hinan- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Anmerkung:

Manche Nachschlagwerke führen das Präfix gar nicht und deuten Wortbildungen mit dem Element hinan- als Komposita mit dem Adverb hinan

Worttrennung:

hi·n·an-

Aussprache:

IPA: [hɪˈnan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Aufwärtsbewegung, oftmals vom Erzähler weg: von hier unten nach da oben

Herkunft:

von hinan

Sinnverwandte Wörter:

[1] empor-, herauf-, himmelan, hinauf-, hoch-, rauf-

Gegenwörter:

[1] herab-, herunter-, hinunter-, nieder-, runter-

Beispiele:

[1] Wenn man hinanfährt, dann fährt man mit einem Fahrzeug nach oben.

Wortbildungen:

hinanarbeiten, hinanfahren, hinangehen, hinangelangen, hinankommen, hinanklimmen, hinanquälen, hinansteigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hinan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinan-
[1] The Free Dictionary „hinan-
[*] Duden online „hinan-