H

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
H

H (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das H die H(s)
Genitiv des H(s) der H(s)
Dativ dem H den H(s)
Akkusativ das H die H(s)

Anmerkung:

Die Buchstaben werden auch als Wörter verwendet, bleiben dabei in der Standardsprache unflektiert, erhalten aber in der Umgangssprache im Genitiv Singular und im Plural eine Endung mit -s.

Aussprache:

IPA: [haː], Plural: [haː], umgangssprachlich [haːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild H (Info), Plural: Hs
Reime: -aː
Das H wird am Anfang einer Silbe [h] ausgesprochen, am Ende dehnt und schließt es den vorhergehenden Vokal (Dehnungs-H). In Verben auf -hen wird das H zwar im klassischen Gesang noch mitgesungen, aber im Standarddeutschen (Bühnendeutsch) nicht mehr mitgesprochen. In manchen Wörtern wurde das heutige Dehnungs-H früher mitgesprochen und klang dann ähnlich wie ch, z. B. in rauh (neue Rechtschreibung: rau, schwyzerdütsch: ruch, plattdeutsch: ruug).
Daneben ist das H Bestandteil der Buchstabenkombinationen ch (nach a, o, u [x], sonst [ç]), sch [ʃ], ph [f] und th [t] (Behauchung siehe T), ferner von sh [ʒ] in der kyrillischen Umschrift nach ... .

Bedeutungen:

[1] achter Buchstabe des lateinischen Alphabets
[2] Tonbezeichnung (IPA: [haː] Lautsprecherbild H (Info))
[3] Tonartbezeichnung (IPA: [ˈhaːˈduɐ̯])

Synonyme:

[1] h (kleines H)
[2] h, si
[3] H-Dur

Oberbegriffe:

[1] Buchstabe
[2] Ton
[3] Tonart

Unterbegriffe:

[1] großes H, kleines H

Beispiele:

[1] H wie Heinrich, der H-Laut
[2] Das H liegt zwischen A und C.
[3] Sinfonie in H (Sinfonie in Ha-Dur)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „H
[2, 3] Wikipedia-Artikel „Anderssprachige Tonbezeichnungen


H (International)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: aufteilen: manches nicht international, sondern deutsch!

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Chemie: Zeichen für Wasserstoff (IPA: [haː] Lautsprecherbild H (Info))
[2] Physik: Formelzeichen für die magnetische Feldstärke
[3] Physik: Henry, SI-Einheit der Induktivität
[4] Physik: Hamiltonoperator in der Quantenmechanik
[5] als Kurzform für Heroin
[6] das internationale Kraftfahrzeugkennzeichen für Hungary (Ungarn)

Oberbegriffe:

[5] Droge
[6] Kennzeichen

Beispiele:

[1] H2O (Ha zwei Oh, Wasser)

Wortbildungen:

[1] H-Bombe; H₂O

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „H

H (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
H
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Worttrennung:

H, Plural: ...

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] achter Buchstabe des traditionellen und modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

Für die traditionellen irischen Buchstaben wurden früher aus lateinischen Majuskeln abgeleitete Unziale verwendet. Die moderne irische Schrift mit traditionellen und erweiterten Buchstaben verwendet die lateinischen Buchstaben.
Siehe hierzu auch den Absatz Schrift und Schreibung im Artikel Irische Sprache oder den Artikel Irische Schrift im Wikipedia.

Synonyme:

[1] h

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet

Ähnliche Wörter:

ha!, Haar