c

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
c

c (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das c die c die cs
Genitiv des c
des cs
der c der cs
Dativ dem c den c den cs
Akkusativ das c die c die cs

Anmerkung zur Flexion:

Der Genitiv Singular cs sowie der Plural 2 sind umgangssprachlich.[1]

Anmerkung zur Rechtschreibung:

Der Buchstabe c ist auch Bestandteil der beiden Digraphen ck (Lautwert: [k]) und ch (Lautwert: [ç], [χ]) sowie des Trigraphen sch (Lautwert: [ʃ]).

Aussprache:

IPA: [ʦeː], Plural 1: [ʦeː], Plural 2: [ʦeːs]; Lautwert: [ʦ], [k], seltener: [ʧ], [s]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Minuskel des 3. Buchstabens des lateinischen Alphabets
[2] Musik: Abkürzung für c-Moll

Herkunft:

von mittelhochdeutsch c → gmh, althochdeutsch c → goh[2]

Synonyme:

[1] als Majuskel: C
[2] c-Moll

Oberbegriffe:

[1] Buchstabe, Alphabet
[2] Tonart

Beispiele:

[1] Das c steht im Wort „echt“ an zweiter Stelle.
[2] Diese Sonate ist in der Tonart c geschrieben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „C
[1, 2] Wikipedia-Artikel „C (Begriffsklärung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „c
[*] canoo.net „c
[1, 2] The Free Dictionary „c
[1] Duden online „c_Buchstabe_Ton

Quellen:

  1. Duden online „c_Buchstabe_Ton
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 349

c (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Vorsatz für SI-Einheiten, SI-Einheiten-Präfix Zenti-, bedeutet ein Hundertstel
[2] Mathematik, Physik: gebräuchliche Variable für die Seite und Seitenlänge des Dreiecks
[3] Physik: Formelzeichen für Lichtgeschwindigkeit

Herkunft:

[1] centesimus → la - hundertster

Synonyme:

[1] Zenti-

Oberbegriffe:

[1] Vorsatz für SI-Einheiten, SI-Einheiten-Präfix für Maßeinheiten
[2] Variable, Algebra
[3] physikalische Größe

Beispiele:

[1] Der Tisch ist 80 cm hoch.
[2] a² + b² = c² (sprich: klein A Quadrat plus klein B Quadrat gleich klein C Quadrat)
[3] Die Formel aus der speziellen Relativitätstheorie lautet: E = m * c2, also Energie gleich Masse mal Lichtgeschwindigkeit im Quadrat.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „c

c (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
c
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: C

Bedeutungen:

[1] dritter Buchstabe des traditionellen und modernen irischen Alphabet

Herkunft:

siehe: C

Synonyme:

[1] C

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet

c (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f/m, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural 1 Plural 2
la c il c le c i c

Anmerkung zur Rechtschreibung:

Der Buchstabe c kann auch Bestandteil der Digraphen ch (Lautwert: [k]), ci (Lautwert: [ʧ]) und sc (Lautwert: [ʃ]) sowie des Trigraphen sci (Lautwert: [ʃ]) sein.

Worttrennung:

c, Plural: c

Aussprache:

IPA: [ʧi], Plural: [ʧi]; Lautwert: [k], [ʧ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: dritter Buchstabe des italienischen Alphabets; c

Synonyme:

[1] ci; archaisch oder regional: ce

Oberbegriffe:

[1] littera

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] una c minuscola, un c minuscolo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „c
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „c
[1] Vocabolario on line, Treccani: „c-c
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „c“.
[1] Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2008. Vocabolario della lingua italiana. CD-Rom-Ausgabe der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2007, ISBN 978-8808-20035-8 Eintrag „c“

c (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ c c
Genitiv c c
Dativ c c
Akkusativ c c
Instrumental c c
Lokativ c c
Vokativ c c

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: C

Worttrennung:

c, Plural: c

Aussprache:

IPA: [ʦɛ], Plural: [ʦɛ]; Lautwert: [ʦ], [ʨ], [ʣ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: vierter Buchstabe des polnischen Alphabets; c
[2] Musik: c

Oberbegriffe:

[1] litera
[2] dźwięk

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] małe c

Wortbildungen:

[1] ch, cz, ć
[2] C-dur, c-moll

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „c
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „c (dźwięk)
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „c
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „c
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „c
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „c“

c (Spanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular Plural
la c las c

Worttrennung:

c, Plural: c

Aussprache:

IPA: [θe], Plural: [θe]; Lautwert: [θ], mit seseo: [s]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: dritter Buchstabe des spanischen Alphabets; c

Synonyme:

[1] ce

Oberbegriffe:

[1] letra

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] ch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Spanischer Wikipedia-Artikel „c
[1] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „c
[1] PONS Spanisch-Deutsch, Stichwort: „c
[1] LEO Spanisch-Deutsch, Stichwort: „c

Ähnliche Wörter:

C