v

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
v

v (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [faʊ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯

Bedeutungen:

[1] Physik: Formelzeichen für Geschwindigkeit
[2] die Minuskel des 22. Buchstaben des lateinischen Alphabetes

Herkunft:

von lateinisch velocitas [Quellen fehlen]

Beispiele:

[1] v = s / t

Charakteristische Wortkombinationen:

Geschwindigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „v
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „v
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „v
[1] canoo.net „v
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonv
[1] The Free Dictionary „v
[1] Duden online „v
[1] wissen.de – Wörterbuch „v
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: u


v (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
v
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: V

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: V

Synonyme:

[1] V

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet

v (Tschechisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

Nach a das zweithäufigste Wort in der tschechischen Sprache.
Vor v, f und Konsonantengruppen beginnend mit š sowie vor Konsonantengruppen beginnend mit s- oder z-, deren 2. Konsonant kein -r- ist, wird v zu ve. Dies gilt auch für die anderen Konsonantengruppen (außer wenn der 2. Konsonant der Gruppe ein nicht paarweise auftretender Konsonant ist: -l-, -m-, -n-, -r-, -ř- oder ein -ě-). Ausnahmen hievon: den, hra, město, srovnání.

Worttrennung:

v

Aussprache:

IPA: vor Vokalen und stimmhaften Konsonanten: [f], vor stimmlosen Konsonanten: [v]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild v (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeitangabe, Ergebnis, Art: um, an, am, im
[2] Zeit, auf die Frage wann: in, im
[3] Ort: in, im

Beispiele:

[1] Škola začíná v osm hodin.
Die Schule beginnt um acht Uhr.
[2] Co všechno se dá v létě dělat?
Was kann man im Sommer alles machen?
[3] V Praze prší.
In Prag regnet es.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „v
[1] centrum - slovník: „v
[1–3] seznam - slovník: „v
[1–3] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „v
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonv

v ist die Umschrift folgender Wörter:

Bulgarisch: в (v)
Neugriechisch: β (v)
Russisch: в (v)
Serbisch: в (v)