å

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

å (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Worttrennung:

å

Aussprache:

IPA: [ˈɔˀ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Linguistik: der 29. Buchstabe im dänischen Alphabet

Oberbegriffe:

[1] bogstav

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Den Danske Ordbog: „å

å (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ å ån åar åarna
Genitiv ås åns åars åarnas

Worttrennung:

å, Plural: å·ar

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild å (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] ein kleinerer Wasserlauf: Bach, Flüsschen

Gegenwörter:

[1] flod, älv

Oberbegriffe:

[1] vattendrag

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „å
[1] Svenska Akademien (Hrsg.): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 1106

Buchstabe[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Der 27. Buchstabe des schwedischen Alphabetes („W“ eingeschlossen)

Herkunft:

im Altschwedischen entsprach der Laut einem „aa“. Da man jedoch nach und nach dazu überging, keine doppelten Vokale mehr im Schwedischen zu schreiben, so wurde stattdessen ein kleines „a“ über einem anderen „a“ platziert um weiterhin diesen Laut zu repräsentieren (ähnlich dem Entstehen des deutschen Buchstabens „ö“), aus dem sich dann das „å“ entwickelt hat.

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „å

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

å

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] mundartlich für das Wort och (und)

Synonyme:

[1] och

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]