e

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
e

e (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das e die e die es
Genitiv des e
des es
der e er es
Dativ dem e den e den es
Akkusativ das e die e die es

Anmerkung:

Die Buchstaben werden auch als Wörter verwendet, bleiben dabei in der Standardsprache unflektiert, das heißt e. Sie erhalten aber umgangssprachlich im Genitiv Singular und in allen Plural-Formen eine Endung mit -s, das heißt es.

Aussprache:

siehe: E

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe des deutschen Alphabetes
[2] Musik: Bezeichnung eines Tones
[3] Mathematik: Abkürzung für die Eulersche Zahl 2,718281828459...

Herkunft:

siehe: E

Unterbegriffe:

[1] Dehnungs-e

Beispiele:

[1] Das e ist der häufigste Buchstabe in der deutschen Sprache.
[2] Du solltest das e an dieser Stelle länger klingen lassen.
[3] Die eulersche Zahl e ist eine irrationale und transzendente Zahl.

Wortbildungen:

[2] E-Dur, e-Moll
[3] e-Funktion

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „e
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „e
[1] canoo.net „e
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „e
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikone
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: International aber mit deutscher Deklination? bitte prüfen und ggf. entfernen

e (International)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das e die e
Genitiv des e der e
Dativ dem e den e
Akkusativ das e die e

Aussprache:

Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe des lateinischen Alphabets
[2] Mathematik: Formelzeichen für Eulersche Zahl
[3] Physik: Formelzeichen für Elementarladung, Symbol für Elektron
[4] Astronomie: Formelzeichen für Exzentrizität (z.B. einer Planetenbahn)

Oberbegriffe:

[1] Kleinbuchstabe, Buchstabe, Zeichen
[1] Vokal

Beispiele:

[1]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „e

e (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
e
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: E

Bedeutungen:

[1] fünfter Buchstabe des traditionellen und modernen irischen Alphabet

Herkunft:

siehe: E

Synonyme:

[1] E

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


e (Italienisch)[Bearbeiten]

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: [e]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] und
[2] (e ... e ...) sowohl ... als (auch) ...

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „e
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „e
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


e (Lateinisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

vor Konsonanten wird „e“ oder „ex“ verwendet, vor Vokalen oder h nur „ex“

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • mit Ablativ: Kurzform der Präposition ex


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag ex.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.


e (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ e e
Genitiv e e
Dativ e e
Akkusativ e e
Instrumental e e
Lokativ e e
Vokativ e e

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: E

Worttrennung:

e, Plural: e

Aussprache:

IPA: [ɛ], Plural: [ɛ]; Lautwert: [ɛ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: siebter Buchstabe des polnischen Alphabets
[2] Musik: e

Oberbegriffe:

[1] litera
[2] dźwięk

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] małe e

Wortbildungen:

[1] ę
[2] E-dur, e-moll

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „e
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „e (dźwięk)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „e
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „e“


Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

e

Aussprache:

IPA: [ɛ]
Hörbeispiele: —
Reime:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: drückt unterschiedliche emotionale Reaktionen aus, meist Erstaunen oder Empörung; eh, he, hey, ey, ach, ah
[2] umgangssprachlich: wird verwendet, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen; eh, he, heda, hey, hallo

Synonyme:

[2] ej, hej, hejże, słuchaj

Beispiele:

[1] E, nudni jesteście!
Eh, ihr seid langweilig!
[2] E! chodź tu na chwilę.
Eh! komm einmal kurz her.

Redewendungen:

[1] e tamach was, ach wo, ach wo denn, ach wohin, das stimmt nicht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „e
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „e
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „e“

e (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.

Ähnliche Wörter:

é, è, E, É, È, ed