j

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
j

j (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das j die j
Genitiv des j der j
Dativ dem j den j
Akkusativ das j die j

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] neunter Buchstabe des lateinischen Alphabets
[2] Technik: Formelzeichen für die imaginäre Einheit j\ =\ \sqrt{-1}

Synonyme:

[2] Mathematik: i

Oberbegriffe:

[1] Kleinbuchstabe, Buchstabe, Zeichen
[1] Konsonant

Beispiele:

[1]
[2]  Z = R + j \omega L \

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

Wikipedia-Artikel „j


j (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
j
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: J

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: J

Synonyme:

[1] J


? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


j (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ j j
Genitiv j j
Dativ j j
Akkusativ j j
Instrumental j j
Lokativ j j
Vokativ j j

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Worttrennung:

j, Plural: j

Aussprache:

IPA: [jɔt], Plural: [jɔt]; Lautwert: [j]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: dreizehnter Buchstabe des polnischen Alphabets

Synonyme:

[1] jot, jota

Oberbegriffe:

[1] litera

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „j
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „j
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „j
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „j
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „j“

Ähnliche Wörter:

i