slowakisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

slowakisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
slowakisch slowakischer am slowakischsten
Alle weiteren Formen: slowakisch (Deklination)

Worttrennung:

slo·wa·kisch, Komparativ: slo·wa·ki·scher, Superlativ: am slo·wa·kischs·ten

Aussprache:

IPA: [sloˈvaːkɪʃ], Komparativ: [sloˈvaːkɪʃɐ], Superlativ: [sloˈvaːkɪʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild slowakisch (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] zum Volk der Slowaken gehörig
[2] zur Slowakei gehörig
[3] nicht steigerbar: zur Sprache Slowakisch gehörig

Abkürzungen:

slowak.

Herkunft:

[1] Ableitung zum Stamm von Slowake, Slowakei mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Oberbegriffe:

[2] mitteleuropäisch, europäisch
[3] slawisch, westslawisch

Beispiele:

[1] Er brachte seine slowakische Ehefrau mit.
[1] „Und hinsichtlich der Austriazismen gehört gerade für slowakische DaF-Lerner die geographische Nähe zu Österreich zu den wichtigsten Punkten.“[1]
[2] Der slowakische Außenminister ist heute in Berlin.
[3] Ich habe wieder ein paar slowakische Wörter gelernt.

Wortbildungen:

Slowakisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Slowakisch
[1–3] Duden online „slowakisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „slowakisch
[*] canoo.net „slowakisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonslowakisch

Quellen:

  1. Livia Adamcova: Austriazismen als Kommunikationsmittel. In: Sprachdienst. Nummer Heft 5, 2011, Seite 148-151, Zitat Seite 150. DaF: Deutsch als Fremdsprache.

Ähnliche Wörter:

slowenisch, slowinzisch, slawisch