Straße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Straße (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Straße die Straßen
Genitiv der Straße der Straßen
Dativ der Straße den Straßen
Akkusativ die Straße die Straßen
[1,2] eine Straße

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Strasse

Worttrennung:

Stra·ße, Plural: Stra·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀaːsə], Plural: [ˈʃtʀaːsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Straße (Info), Lautsprecherbild Straße (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Straßen (Info)
Reime: -aːsə

Bedeutungen:

[1] ein für Kraftfahrzeuge angelegter, befestigter Weg
[2] eine Straße [1], inklusive der dort befindlichen Gehwege und Häuser
[3] Meerenge
[4] bestimmte Anordnung von Karten in einem Karten- oder Würfelspiel

Abkürzungen:

[1, 2] Str.

Herkunft:

mittelhochdeutsch „strāze“, althocheutsch „strāza“, von lateinisch: via strata = „gepflasterter Weg“ entlehnt. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Gegenwörter:

[1] Bürgersteig, Gasse, Gehweg, Pfad, Weg

Oberbegriffe:

[1] Verkehrsweg
[3] Wasserweg

Unterbegriffe:

[1] Allee, Anliegerstraße, Ausfallstraße, Autobahn, Automobilstraße, Autostraße, Bundesstraße, Deichstraße, Dorfstraße, Durchgangsstraße, Einbahnstraße, Fernstraße, Gebirgsstraße, Geschäftsstraße, Handelsstraße, Hauptstraße, Hochstraße, Kreisstraße, Küstenstraße, Landstraße, Landstraße, Nebenstraße, Passstraße, Privatstraße, Querstraße, Ringstraße, Sackgasse, Schnellstraße, Schotterstraße, Seitenstraße, Spielstraße, Stichstraße, Überlandstraße, Umgehungsstraße, Verbindungsstraße, Verkehrsstraße, Vorfahrtsstraße, Wohnstraße, Zubringerstraße
[1] übertragen: Ameisenstraße, Gefäßstraße, Lymphstraße, Milchstraße, Nervenstraße, Termitenstraße
[4] Große Straße, Kleine Straße

Beispiele:

[1] Das Auto ist von der Straße abgekommen.
[2] In welcher Straße wohnst du?
[3] Die Straße von Gibraltar ist eine stark befahrene Meerenge.

Redewendungen:

jemanden auf die Straße setzen
auf der Straße leben
Gesetz der Straße
Das Geld liegt auf der Straße

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf einer Straße fahren; in eine Straße einbiegen; von der Straße abkommen, Hohe Straße
[2] in einer Straße wohnen

Wortbildungen:

Straßburg, Straßenbahn, Straßenbau, Straßenbegleitgrün, Straßenbeleuchtung, Straßenblockade, Straßenbrücke, Straßencafé, Straßendieb,Straßenecke, Straßenfeger, Straßenfest, Straßenführung, Straßengewirr, Straßenhandel, Straßeninstandsetzung, Straßenkehrer, Straßenkind, Straßenköter, Straßenlaterne, Straßenlaub, Straßenmarkierung, Straßenmusik, Straßenname, Straßenpflaster, Straßenpost, Straßenpreis, Straßenrand, Straßenräuber, Straßenreinigung, Straßensanierung, Straßenschild, Straßenschuh, Straßensperre, Straßensperrung, Straßenstrich, straßentauglich, Straßentheater, Straßenverkauf, Straßenverkehr, Straßenzug


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Straße
[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Straße (Begriffsklärung)
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Straße
[1–3] canoo.net „Straße
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStraße

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Stra0e“, Seite 889.

Ähnliche Wörter:

Strafe, strafe, Strass