Meerenge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meerenge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Meerenge die Meerengen
Genitiv der Meerenge der Meerengen
Dativ der Meerenge den Meerengen
Akkusativ die Meerenge die Meerengen
[1] die Meerenge zwischen Spanien und Gibraltar (Straße von Gibraltar)

Worttrennung:

Meer·en·ge, Plural: Meer·en·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmeːɐ̯ˌʔɛŋə], Plural: [ˈmeːɐ̯ˌʔɛŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] enge Stelle im Meer zwischen zwei Landmassen, enge Stelle auf einer Schifffahrtsroute im Meer

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Meer und Enge

Synonyme:

[1] Kanal, Meeresstraße, Straße, Sund

Gegenwörter:

[1] Landenge

Oberbegriffe:

[1] Durchlass, Meer

Beispiele:

[1] Das Schiff fährt durch eine Meerenge.
[1] Dänemark wird von Schweden durch eine Meerenge getrennt.
[1] Der Ärmelkanal ist eine Meerenge.
[1] „Danach setzte er sich von Abydos aus im Gebiet der thrakischen Chersones fest (196 v.Chr.), womit er die strategisch wichtige Meerenge am Bosporus unter seine Kontrolle brachte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Meerenge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meerenge
[1] canoo.net „Meerenge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMeerenge

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 40.

Ähnliche Wörter:

Meerengel, Merengue