Milchstraße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Milchstraße (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Milchstraße
Genitiv der Milchstraße
Dativ der Milchstraße
Akkusativ die Milchstraße
[2] die Milchstraße

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Milchstrasse

Worttrennung:

Milch·stra·ße, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɪlçˌʃtʀaːsə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] kein Plural, Astronomie: die Galaxie, in der unser Sonnensystem liegt
[2] kein Plural, Astronomie: milchiges Band am Nachthimmel, unsere Sicht auf die Galaxis

Herkunft:

Determinativkompositum aus Milch und Straße, seit dem 17. Jahrhundert als Lehnübersetzung von lateinisch Via Lactea → la, Nachfolger von älterem Milchweg (15. Jahrhundert), belegt[1]

Synonyme:

[1] Galaxis

Oberbegriffe:

[1] Galaxie, Sternensystem

Beispiele:

[1] Die Milchstraße umfasst etwa 100 Milliarden Sterne.
[1] „Zu sagen, der Mensch erobere jetzt den Weltraum, ist nichts als eine Illusion. Mit der Geschwindigkeit von 40000 km/Std., die unsere »Raumschiffe« zwischen Erde und Mond derzeit erreichen, würde eine Reise zum rund 4 Lichtjahre entfernten sonnennächsten Fixstern über 100000 Jahre dauern. Die Zeit, die erforderlich ist, um mit dieser Geschwindigkeit dasjenige unserer Milchstraße vergleichbare Sternsystem, das uns im Weltraum am nächsten liegt, zu erreichen (Spiralsystem im Sternbild Andromeda, rund 2 Millionen Lichtjahre entfernt), ist etwa 10mal so lang wie die Zeitspanne, die seit der Entstehung unseres Sonnensystems verflossen ist, nämlich 60 Milliarden Jahre! Es ist also berechtigt, zu sagen, daß kein Sterblicher jemals die Tiefe des Weltraums betreten oder befahren wird. …“[2]
[2] „Vom Zenit bis zum Nadir erstreckte sich ein unübersehbarer Ring von Sternenstaub, jene Milchstraße, in deren Mitte unsere Sonne nur als Stern vierter Größe gilt.“[3]
[2] In klaren Nächten kann man die Milchstraße sehen.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Milchstraße
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Milchstraße
[*] canoo.net „Milchstraße
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMilchstraße
[1, 2] The Free Dictionary „Milchstraße

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 620.
  2. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09 Auflage. Knaur, München 1975 (Originaltitel: Knaurs moderne Astronomie), ISBN 3-426-00405-4
  3. Jules Verne: Reise um den Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 204.